zu lange 2.ZH und 2 Niedrigtemp-Phasen. Wann war der ES?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von wildparsley 23.01.11 - 15:02 Uhr

Hallo,

ich habe zwecks Kinderwunsch vor 2 Monaten die Pille nach 14 Jahren abgesetzt. Nehme seid dem jeden Tag Agnus Castus, in der 1.ZH Ovaria Comp und in der 2.ZH Bryophyllum Comp.

Jetzt habe ich schon in der 2. Temp-Kurve postpill was komisches drin:

CL ist bei 36.7 bis zum Tag 17 mit Tempi-abfall, danach Anstieg um 0,3-0,4°C über CL auf 37.0-37,1°C. Bis hier hin ist noch alles normal. Habe aber schon wieder nach 8 Tagen nach Eisprung einen einmaligen Abfall auf die CL und dann wieder Anstieg auf 37,1°C und erst ab hier dauert es 15 Tage bis zur Mens. Demnach wäre meine 2. ZH 23 Tage lang!
Beim ersten mal war ich beim FA, Diagnose PCO weiss ich schon länger, aber Eisprung konnte im Blut nachgewiesen werden. Das war aber nach diesem Knick.
Hat sowas auch schonmal jemand gehabt? Habt ihr auch so einen deutlichen Knick in der 2.ZH? Kann der Knick der wirkliche ES gewesen sein, obwohl die Temp davor und danach die selbe ist?
Wenn mir jemand sagt, wie es geht, kann ich mal meine Temp-Kurve einstellen.

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten:-D