38. Woche...und heute auch noch...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von martinchen85 23.01.11 - 15:06 Uhr

Hallo zusammen!

ja..und heute war ich schon 4 x "groß" auf der Toilette. (das kleine Geschäft kann man schon gar nicht mehr zählen..zu oft ;-))
Die letzten 2 x war´s schon ziemlich weich - aber noch kein Durchfall.

naja.. und die mensartigen Dauerrückenschmerzen haben seit diesem "Durchfall" auch wieder angefangen.

Do - Arzt sagte Muutermund ist noch zäh aber schon fingerdurchlässig.

Am Freitag und Samstag (jeweils gleich) verlor ich in der Früh etwas blutigen Schleim - und immer so ein bisschen (meist dann ohne Blut) über den Tag verteilt. Den ganzen Tag mensartige Rückenschmerzen und der Bauch wird auch die letzten Tage ständig hart - das fühlt sich manchmal schon fast nach Dauerzustand an.

Innerlich weiß man gar nicht recht was man denken soll....geht´s vielleicht bald los...oder dauert das noch ein paar Wochen??

Geht´s euch vielleicht auch so ähnlich oder ist es bei diesen "Anzeichen" vielleicht bald los gegangen oder nicht??
Würd mich einfach interessieren.

Ehrlich gesagt, wärs mir sogar lieber, wenn sich unser Mädchen noch Zeit lassen würde...aber sie wird´s bestimmen.

Danke für den Ausstausch!#winke

Beitrag von shiewa2003 23.01.11 - 15:29 Uhr

Hallo #winke

mir gehts fast so ähnlich, habe bestimmt schon seid ner Woche ziemliche Mensartige Unterleibschmerzen, dieses Rückenziehen,ziemlicher druck nach unten und ein pieksen unten... vor ein paar Tagen hatte ich ziemlich oft hinter einander nen harten bauch, was schon etwas weh tat aber noch auszuhalten war... hatte das am freitag bei meiner FÄ angesprochen und sie meinte das waren wohl wehen, auf dem ctg war eine einzige wehe zusehen und drinnen bei der Untersuchung kam raus, MM weich,trichterförmig und fingerdurchlässig, kopf war schon ertastbar und der Gebärmutterhals 2,5 cm... sie meinte auch das kann noch wochen dauern bis es richtig los geht...

LG steffi 37 SSW :-)

Beitrag von chez11 23.01.11 - 15:58 Uhr

huhu

habe seit 3 wochen regelmäßige wehen#schock es gab auch schon 2 tage wo ich mehrmals groß musste, bis zu 7 mal#schock mensartige schmerzen habe ich seit ca einer woche, bei mir ist der GMH verkürzt, alles butterweich und von innen bereits geöffnet aber passiert ist eben noch nix, das ganze ist nun seit 3 wochen so.

LG#winke