Wann drehen sich die Zwerge alleine im Bett?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von val10 23.01.11 - 15:16 Uhr

#winke,

ich frag mich schon die ganze Zeit wann sich die kleinen alleine im Bett drehen #kratz. Z.B das baby in dieser Pampers werbung. Damit machen die ja Werbung das die Windel auch bei viel Bewegung hält. Aber wenn ich mein Kind (11 Monate) ins Bett lege, dann liegt er in der früh genauso da wie reingelegt. Auf dem Rücken #gaehn.
Jetzt würde mich mal interessieren, wann das anfängt so wie bei uns. Mal hier hin drehen dann da hin mal auf den bauch ......
Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass das mit dem Schlafsack so einfach geht #kratz

Wie war das bei euch so?

Grüße
Tina & Valentin

Beitrag von maja0009 23.01.11 - 15:25 Uhr

Huhu,

meine beiden haben mit ca. 8 Monaten damit angefangen, sie wechseln seither nachts öfter ihre Position, von seitlich, Rücken, auf den Bauch, Kopf am Fußende ist eigentlich alles dabei.

Ich denke, dass es ganz unterschiedlich ist, wann die kleinen damit anfangen, meine beiden haben immer schon recht rumgezappelt im schlaf.

Lg

Beitrag von ringelblume81 23.01.11 - 16:41 Uhr

Meine Tochter hat mit knapp 4 Monaten angefangen sich durch's Bett zu kreiseln (also noch nicht von Rücken auf Bauch etc., aber so, dass sie mit den Füßen am Kopfende lag, ne Stunden später wieder anderes Herum und so weiter...).
Jetzt ist sie 5 1/2 Monate alt und schläft mal auf der Seite und mal auf dem Bauch, selten auf dem Rücken. Grad so wie's ihr gefällt. Sie bewegt sich sehr viel im (Halb- ?) Schlaf.

Beitrag von val10 23.01.11 - 16:46 Uhr

Da ist ja meiner eine richtig faule Socke! Tzzzzzzzz #winke

Beitrag von lienschi 23.01.11 - 20:44 Uhr

huhu,

mein Zwerg hat angefangen sich durch´s ganze Bett zu wurschteln, als er das Krabbeln angefangen hat... das war so mit ungefähr 9 Monaten.

Vorher war er morgens auch genau auf den gleichen Fleck gelegen, auf den ich ihn abends gelegt hatte.

Mit dem Schlafsack geht fast alles... drehen, krabbeln, hinstellen, mit festhalten irgendwo entlanglaufen... nur frei laufen geht (noch ?!) nicht.

lg, Caro

Beitrag von val10 24.01.11 - 07:17 Uhr

Guten morgen #gaehn,
ja dann ist liegt es daran. Er krabbelt nämlich nicht. Warum dann auch im Bett bewegen ;-)

Danke für die Antwort

#winke
Tina & Valentin

Beitrag von butterfly8871 23.01.11 - 21:51 Uhr

Mein kleiner macht das seitdem er in seinem großen bett schläft, also mit 4 Monaten und seit dem 5 Monat dreht er sich auch im schlaf auf den Bauch......und er schläft auch immer im Schlafsack....

Beitrag von liv79 23.01.11 - 22:02 Uhr

Hallo,
mein Kleiner ist nächste Woche 5 Monate alt und wurschtelt sich seit ein paar Wochen durchs ganze Bett. Hab ihn auch schon einmal morgens mit dem Kopf am Fußende aufgefunden... #rofl
Meistens rollt er sich jetzt aber auf die Seite und schläft dann so meist die ganze Nacht.

Beitrag von golden_earring 23.01.11 - 22:19 Uhr

Hi

Feli (3 Monate alt) dreht sich auf dem Poppes um die eigene Achse, sowohl im Bett als auch auf der Krabbeldecke.