Wie seht ihr die Chancen ????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rubysfrau 23.01.11 - 15:19 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/935271/559422

Was denkt Ihr, wie realistisch ist die Chance endlich schwanger zu werden, nach so viel hoffen ????

Normalerweise habe ich einen 32 Tage Zyklus, aber durch den ganzen Stress gerät auch dies langsam durcheinander...

Wir haben diesen Monat zusätzlich verschiedene Ovu Tests angewendet aber irgendwie sind die seit Beginn des Messens fast durchweg positiv bis auf ein oder zwei Tage. Langsam glaube ich daran nicht mehr....ist doch merkwürdig...

Wäre euch für eine Antwort sehr dankbar #schwitz#schwimmer

Beitrag von tanni26 23.01.11 - 15:23 Uhr

Hallo,

also da deine Kurve sehr unruhig ist, würde ich an deiner Stelle immer zur gleichen Zeit messen.
Du hast auf deinem ZB keine Ovu´s eingetragen, kann dir deshalb nix dazu sagen.
Denn auf die Balken würd ich mich anhand der abweichenden Mezeiten nicht verlassen.

Lg Tanja

Beitrag von rubysfrau 23.01.11 - 15:26 Uhr

Die Ovu Tests habe ich nicht eingetragen, weil es mir komisch vorkam, dass sie eh immer positiv sind. Deswegen wollte ich diese Methode nur zusätzlich für mich anwenden.

Normalerweise wäre ja mein ES um den 16.-18. Tag bei einem 32 Tage Zyklus....diesmal scheint es jedoch etwas verschoben zu sein....
Aber selbst wenn, wären doch beide Zeitpunkte ganz gut abgedeckt oder ?

Beitrag von tanni26 23.01.11 - 15:33 Uhr

Irgendwie ist es echt schwierig das ZB auszuwerten, denn beim Absacker hast du keine Uhrzeit eingetragen, so das man nicht weiss, was das zu bedeuten hat.

Bienchentechnisch ist aber gut verteilt, so dass eigentlich egal is, wann ES war:-p

Viel Glück und geduldig abwarten :-)

Beitrag von heliozoa 23.01.11 - 15:32 Uhr

hi

wann misst du denn mit den Ovus?

Ich hab vormittags meist nen positiven Ovu!! Deshalb teste ich immer nachmittags und abends.

Bei mir ist es aber auch so, dass ich ne autoimmunkrankeit hab (hashimoto, schilddrüsenunterfunktion) und dass ich (selbst...noch nicht mit arzt besprochen) den verdacht hat dass ich erhöhtes LH (kann dadurch auftreten) hab.

Normalerweise sollte man das abklären lassen wenn man sehr viele "echt positive" LH Tests hat.

Werd ich auch demnächst machen. Viel Glück

LG Eva

falls

Beitrag von rubysfrau 23.01.11 - 16:56 Uhr

Hallo Eva,

ich habe immer abends meine Ovu Tests gemacht, da ich selbst viel darüber gelesen habe und so ziemlich alle raten ihn abends zu machen bzw nachmittags. Ich hatte immer eine feste Uhrzeit gegen 19 Uhr.