Elterngeld und Mieteinnahmen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chinchilla0581 23.01.11 - 17:04 Uhr

Hallo Mädels,

weiß des jemand von euch?
Ich habe Einnahmen aus nichtselbstständiger Arbeit und Mieteinnahmen, die auch gleich wieder in die Finanzierung vom Haus fließen.

Ich hab jetzt im Internet gelesen die Mieteinnahmen werden positiv also weder zur Erhöhung noch zur Erniedrigung des Elterngelds führen. Sie gehören einfach nicht zur Bemessungsgrundlage!

Stimmt des?

Viele Grüße
Chinchi

Beitrag von lacky06 23.01.11 - 17:06 Uhr

Hallo Chinchi

Ich weiß es nicht ganz genau, aber ich glaube es wird mit angerechnet. wird weniger bzw. gar kein Elterngeld bekommen.

Es sind ja einnahmen, leider.

Liebe grüße Claudi

Beitrag von zuckerpups 23.01.11 - 17:15 Uhr

Ab dem 01.01.2011 wird nur noch das Erwerbseinkommen berücksichtigt, das auch in Deutschland der Besteuerung unterliegt.

http://www.finanztip.de/recht/steuerrecht/elterngeld.htm

Beitrag von kati543 23.01.11 - 17:43 Uhr

Natürlich stimmt das. Die Miete geht dir ja nicht verloren, dadurch dass du bei deinem Baby bleibst, oder? Elterngeld über dem 300€-Satz ist eine EntgeltERSATZleistung. Alle Einkünfte aus Mieteinnahmen hast du ja trotzdem weiter. Die Mieter möchte ich sehen, die plötzlich keine Miete mehr zahlen, weil die Vermieterin in Elternzeit ist. Alle Einnahmen aus nichtselbstständiger Arbeit werden natürlich berücksichtigt.

Beitrag von chinchilla0581 23.01.11 - 17:49 Uhr

Ich glaub du verstehst mich falsch. Ich hab Angst das es auf mein Elterngeld angerechnet wird und des dadurch weniger wird. Nicht mehr. Des ist mir schon klar!!!!

Chinchi

Beitrag von susannea 23.01.11 - 19:01 Uhr

Ja das stimmt,s sind je keine Einnahmen aus Erwerbstätigkeit.