Werte runtersetzen??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anca10 23.01.11 - 17:41 Uhr

Hey!
Hab hier eben gelesen das ausgeklammetrte Werte auch mit einbezogen werden. Nun hab ich diesen Monat dreimal zu spät gemessen. Kann ich die Werte runtersetzen?
Wie berechnet man das? Hab das schon mal hier gelesen weiß aber nicht mehr wie?
Würdet ihr das machen?

hier mein ZB
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/926519/559614

Danke für eure Antworten!

lg #blume

anca

Beitrag von heliozoa 23.01.11 - 17:46 Uhr

würd mich auch interessiert.....hoffen wir mal, dass sich jemand damit auskennt :-)

lg eva

Beitrag von 19.02.2011 23.01.11 - 17:47 Uhr

#winke

Ich würde die Werte nicht runtersetzen, da sie ja sowieso nichts ausmachen, also z.B. dann den ES anzeigen...lass einfach alles so wies ist.

Beitrag von evchen1980 23.01.11 - 17:55 Uhr


Ich korrigiere die wenn nur leicht, z.B. um 0,1 Grad wenn ich spät gemessen habe, die richtigen Werte schreibe ich dann aber dazu (notfalls kann ich es später wieder korrigieren:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/939488/564320

Ich habe gelesen, dass man die Werte leicht anpassen soll, würde ich aber nicht übertreiben. Wenn es Richtung 2. ZH geht, werde ich nicht mehr korrigieren.