Vollzeitarbeit mit SS-Müdigkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von traumkinder 23.01.11 - 17:51 Uhr

ich geh vollzeit arbeiten (wie sicherlich auch andere unter euch ;-)) aber ich bin immer soooooooo müde!!

kaffe mag ich nicht trinken, vertrag ich und mein blutdruck nicht...

mittagschlaf in der firma kann ich auch nicht machen, da wir keinen pausenraum haben - nach hause fahren geht au nich.

was mach ich denn nur?? wie handhabt ihr das??

kann mich dann nicht mehr auf die arbeit konzentrieren und bin zu nix mehr zu gebrauchen #schmoll

Beitrag von kleinerracker76 23.01.11 - 17:55 Uhr

Hm, ich arbeite auch Vollzeit und bin manchmal richtig k.o.
Ich gönne mir zwischendurch einfach, dass ich mal aufstehe und rumlaufe.
Dann geht es wieder an die Arbeit.
Bis zum MuSchu sind es bei mir noch etwas über 3 Monate und ich muss da eben durch.

Ist nicht böse gemeint, aber gönn dir zwischendurch einfach etwas frische Luft oder lauf rum... das hilft schon ein bissel. Mehr geht einfach nicht.

LG

kleinerracker mit Krümelchen (18+5) inside

Beitrag von traumkinder 23.01.11 - 18:09 Uhr

rumlaufen???

ich bin im verkauf tätig und stehe, sitze, laufe, bücke mich und was auch immer!! da will ich in meiner pause am liebsten beine hoch und gar nix tun ;-)

das mach ich dann auch, aber dann werd ich so müde, dass ich noch nichtmal mehr die zeitung lesen kann...

rausgehen an die uft schaff ich nicht weil mir so die füße/beine/bauch weh tun... :-(

Beitrag von kleinerracker76 23.01.11 - 18:15 Uhr

Hm, dann solltest du mit deinem FA darüber sprechen... viell. bekommst du ja ein halbes BV... kenne mich da aber nicht genau aus.

Aber würde einfach mal mit dem FA darüber sprechen. Er kann dir die besten Tipps geben...

LG

Beitrag von traumkinder 23.01.11 - 18:21 Uhr

habe in meiner letzten SS schon ein volles BV bekommen, wollte das eigentlich nicht mehr... habe aber auch angst wegen dem baby...

danke dir!

Beitrag von manu0379 23.01.11 - 18:02 Uhr

Ich habe ein Einzelbüro und habe im Sommer einfach meine Tür geschlossen und mir das Handy 10 Minuten später gestellt und habe die Augen zu gemacht. Bin auch immer sofort eingepennt und diese 10-15 Minuten haben mir über den Nachmittag geholfen.

Zum Ende hin ist es wieder schlimmer mit der Übelkeit und da trinke ich Milchkaffee und stell die Heizung nicht so warm oder mache mal das Fenster auf, damit es etwas kühler ist.

Beitrag von manu0379 23.01.11 - 18:51 Uhr

Öhm nicht Übelkeit, sondern Müdigkeit.

Selbige hat wohl für den Schreibfehler gesorgt #rofl

Beitrag von jana8000 23.01.11 - 18:02 Uhr

Ich gehe in der Mittagspause oder auch am Nachmittag mal für einen kleinen Spaziergang raus an die frische Luft.

Und zwischendurch steh ich öfters mal auf um Sachen zu holen, zu denen ich sonst mit dem Stuhl hingerollt wäre. #schein

Probier es damit mal...

Liebe Grüße

Jana + Krümel 16. SSW

Beitrag von traumkinder 23.01.11 - 18:10 Uhr

danke, aber ich lauf die ganze zeit, habe keinen bürojob!

#winke

Beitrag von diabola1000 23.01.11 - 18:22 Uhr

tja, da hat meine hebamme mal zu mir gesagt "das gehört wohl dazu" *grins*

mir gings genauso...jetzt isses besser, aber in den ersten woche, wo auch noch keiner wusste, dass ich schwanger bin, war ich unendlich müde. schon um 9 hab ich zum gähnen angefangen....ich dachte, ich übersteh die 8 stunden nicht...
aber es ist irgendwie vorbei gegangen...
augen zu und durch.
Ich hab übrigens auch keinen kaffee getrunken.
Was mir aber geholfen hat (du wirst jetzt sagen, dass das quatsch ist), aber ich habe nach dem arbeiten sport gemacht...nur ne viertel halbe stunde, aber danach hab ich mich viel fitter gefühlt.
an tagen, an denen ich sofort aufs sofa gelegen bin und geschlafen habe, gings mir schlechter.

alles gute..

Beitrag von lauren1982 23.01.11 - 18:27 Uhr

Ich würde auch in der Mittagspause einfach mal an die frische Luft gehen.
Und was die BV angeht, finde ich das mehr als übertrieben, sorry.
Es gibt wirklich schlimmeres als Müdigkeit.
Das gehört doch einfach dazu.