BV, wer kennt sich aus??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von traumkinder 23.01.11 - 18:22 Uhr

ein volles BV sagt mir was, aber was heisst halbes BV und wann bekommt man das??

würd mich über antworten sehr freuen!!

vielen dank im voraus...

Beitrag von corinna.2010.w 23.01.11 - 18:32 Uhr

huhu

meistens is ein halbes BV wenn du nur halbtags arbeiten darfst, dann bekommst du für die andere tageshälfte ein BV.

bisschen bescheuert aber na ja, manche AG's wollen eben alles haben:)

lg
corinna
mit#ei Boy unterm #herzlich fast 17ssw#baby

Beitrag von traumkinder 23.01.11 - 18:35 Uhr

ich hatte in der letzten SS ein volles BV (vom FA ausgesprochen), war nicht arbeiten und habe aber mein volles Entgeld erhalten.

jetzt hatte mich eine aus dem forum auf ein halbes BV aufmerksam gemacht.

d.h. ich würde anstatt 40h nur noch 20-25h arbeiten, bekomme weiterhin mein volles gehalt und meinen urlaub!?!?

Beitrag von corinna.2010.w 23.01.11 - 18:37 Uhr

klar...

du gehst zwar nur 20-25std arbeiten aber bekommst dein volles gehalt. du bekommst die anderen 20 stunden ja bezahlt.

ganz normal weiter.:)

un urlaub klar hast du denn , ganz normal nur das du weniger arbeiten gehst.

Beitrag von traumkinder 23.01.11 - 18:42 Uhr

das wäre natürlich super!!!

denn ich geh echt gern arbeiten, hab aber angst das einfach in naher zeit nimmer zu packen... und wieder ein volles BV möchte ich gern umgehen!!

vielen dank für deine hilfe!!

schönen abend noch #klee

Beitrag von corinna.2010.w 23.01.11 - 18:43 Uhr

klar ... kein ding :)

dir auch ein schönen abend :)

Beitrag von sternschnuppe215 23.01.11 - 18:35 Uhr

z.B. wenn Du Deine Tätigkeit nach AG-Ansicht oder FA-Ansicht nicht mehr in Vollzeit ausführen kannst...

Ich hab eins für 4 Std / Tag ... meín AG hats ausgesprochen, das Amt für Arbeits- und Gesundheitsschutz hats geprüft u. für die KK bestätigt...

Es kann ja keiner widersprechen, wenn der AG sich ans MuschG halten will und das BV ausspricht - es muss halt nur der Formhalber von der Aufsichtsbehörde bestätigt werden...

alternativ dann halt vom FA - wenns ne medizinische Indikation gibt...

am Nettolohn ändert sich nix, AG bekommt alles über U2 Umlage von KK erstattet

#winke

Beitrag von traumkinder 23.01.11 - 18:39 Uhr

ich glaube nicht das mein AG das ausspricht... denn meine arbeit ist ja offiziell auch nicht körperlich anstrengend und auch nicht sonstwas anderes gefährdend....

aber das die arbeitszeiten so bleede sind (bin ab 17uhr total k.o und muss dann aber noch bis 20uhr durchhalten)

habe keine geregelten pausen und wenn mal jemand krank ist bzw. bald in muschutz geht werden ü-h anfallen, die ich aber einfach körperlich nicht mehr schaffe :-( wir sind aber nicht genügend leute, somit muss ich ran.

dabei bin ich grad mal in der 8.ssw #zitter

Beitrag von sternschnuppe215 23.01.11 - 19:45 Uhr

... mir gehts auch so (Büro)

nun hat AG endlich reagiert...

#schwitz

Beitrag von traumkinder 23.01.11 - 20:00 Uhr

d.h. für dich was genau??