Isst Mittags nur 1/4 - 1/2 Gläschen und ist dann satt,zu wenig?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sarah05 23.01.11 - 19:30 Uhr

Guten Abend #winke
Meine Maus (6 Monate alt) bekommt nun seid 2 1/2 Wochen Mittags Beikost,ansonsten stillen wir noch voll.
Sie möchte nach dem Brei nicht mehr an die Brust (ich biete es ihr jedes mal an) und deswegen sollten wir nun auch Fleisch dazu geben meinte der Kinderarzt.
Nun ist es aber so,dass sie nur 1/4,höchstens ein halbes Gläschen isst und etwas Wasser trinkt und kommt danach wieder ganz normal,nach 2 Stunden.
Ist das nicht ein bisschen wenig?
Sie ist eh ziemlich zart,wiegt nur 6690 Gramm,deswegen mache ich mir Gedanken.
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von muffin357 23.01.11 - 20:04 Uhr

hallo --

wenn der Abstand genauso lange ist, wie vorher zwischen den stillmahlzeiten, dann passt es doch? -- wenn du vorher alle 2std gestillt hast, dann sind 2std Pause nach dem Essen doch voll im aktuellen Rhytmus. - Das passt scshon ... -- erst mit der Zeit wird die Zeit länger, weil mehr Brei gegessen wird, - aber es ist gut, wenn die pause so lange ist, wie bisher auch ....

also keine gedanken, - das passt schon .. manche mögen eben ein halbes glas und andere schlingen 1,5 gläser runter, - das ist veranlagungssache ... wenns ans krabbeln / Laufen geht, wirds mehr, weil mehr gebraucht wird ... passt schon ...

#winke tanja

Beitrag von sarah05 23.01.11 - 20:09 Uhr

Hallo.
Ja,der Abstand ist gleich,sie kommt immer alle 2 Stunden.
Ich möchte ja daurch auch nicht den Abstand verlängern,ich mache mir nur Gedanken darüber,ob das reicht.
Liebe Grüsse

Beitrag von freno 23.01.11 - 20:48 Uhr

Hallo

Das reicht.Ausserdem was willst du machen?

Ich stille noch voll und meiner ist inzwischen über 8 Moante alt. Er will einfach keine Beikost. Habe schon alles versucht.

Und es reicht auch.

Gruß

Freno

Beitrag von svenjag87 23.01.11 - 21:20 Uhr

Ich finde das vollkommen in Ordnung. Meine wird nun 8Monate und ist Mittags auch nur ein halbes Glas. Ich glaube zweimal hat sie es geschafft, so ein Gläschen komplett aufzuessen. Normalerweise ist es immer nur ein halbes Glas. Sie trinkt morgens eine Flasche und Vormittags. Mittags gibt es Brei. Am Nachmittag Getreide Obst Brei. Da schaffst sie meistens ein bisschen mehr als die Hälfte. Am frühen Abend gibt es dann einen Abendbrei und kurz vorm Schlafengehen nochmal ein Fläschchen.
Die Kleinen wissen schon, wann sie satt sind und wann nicht. Ich würde mir da keine Sorgen machen. Auch dass du eine ziemlich Zarte hast. Ist doch voll im Soll. Oder wie groß ist sie? Meine mit 6Monaten noch nicht so viel gewogen. Sie wird jetzt 8 Monate und wiegt knapp über 7000g. ;-)

Beitrag von butterfly8871 23.01.11 - 21:45 Uhr

Hallo,

mein kleiner wird nächste woche 6Monate und wiegt 6240 Gramm, das ist ganz normal...dachte auch zuerst das er zu wenig essen würde...
Biete es ihr einfach an, irgendwann isst sie von alleine mehr...

Lg