habt ihr gute tips zum abnehmen verzweifel bald:-(

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von polo6 23.01.11 - 19:34 Uhr

wollt mal wissen wie ihr abnehmen tut hatte am ende der ss 99,6 kilo. vor der schwangerschaft 65 jetzt lieg ich bei 80 und es geht einfach nichts mehr runter ich verzweifel schon :-( nichts geht gebt mir bitte tips :-)
lg katja

Beitrag von tiffels 23.01.11 - 19:39 Uhr

Hallo Katja,

lies doch mal hier im Forum, da gibts doch genug Tipps.
Ich lasse abend die Kohlenhydrate weg und gehe 3-4x wöchentlich auf den Crosstrainer. Da purzeln die Pfunde fast von allein. Ein bisschen Disziplin gehört natürlich schon dazu. Ich sündige 1-2x pro Woche, da esse ich dann auch schonmal abends Brot oder ein komplettes Abendessen.

LG
Susi

Beitrag von free77 23.01.11 - 19:45 Uhr

hi polo
geht's mir ähnlich ;/ fast die gleiche Zahlen wie bei Dir :-[
ich stille noch dazu .... bin total verzweifelt :-[:-[:-[

Beitrag von smokinaces 23.01.11 - 20:48 Uhr

Hallo,

wie hast du denn die anderen KG abgenommen? Durch Ernährung oder Sport oder beides???? ein paar mehr Infos mehr wären schon sehr hilfreich.

die knapp 20 kg die du abgenommen hast, in welchen Zeitraum war das?

Beitrag von polo6 25.01.11 - 11:06 Uhr

die erst kilos waren nach geburt weg hatte da bei entlassung 89 und die sind so bisschen runter weil ich abends nichts mehr gegessen habe und zwischendrin gearbeitet habe also kann man sagen 9 kilo in 10 monaten bin so ungeduldig:-(

Beitrag von smokinaces 25.01.11 - 22:47 Uhr

also wenn du die 9 kg in den 10 monaten sauber abgebaut hast, dann erstmal respekt. ganz wichtig ist jetzt für dich, dass du Disziplin hast und du dein Ziel nicht aus den augen verlierst. aber abends essen halte ich persönlich für sehr wichtig, gerade wenn es proteinreiche Mahlzeiten sind, denn das Protein verhindert für die Nacht das sog. katabole loch.

es hört sich für mich so als würdest du jetzt bei einem sog. Plateu sein, was dass abnehmen betrifft. d.h. dein körper hat sich jetzt an den "neuen" Stoffwechsel gewöhnt und seine Aktivitäten entsprechend runtergefahren. Im Endeffekt hast d jetzt zwei Möglichkeiten entweder du schraubst die KH noch weiter runter oder fängst mit ausdauersport an.

Ich persönlich würde die zu letzterem Raten

Und immer daran denken, abnehmen braucht seine Zeit, das geht nicht von heute auf morgen, ohne den jo-jo effekt