Vorhofflimmern - Wie verhüten?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von lisl23 23.01.11 - 19:37 Uhr

Ich wurde 2009 zwei mal am Herz operiert wegen Vorhofflimmern. Nun heißt es ich darf nicht mehr mit Pille verhüten bzw. nicht Hormonell verhüten.
Da ich aber sehr stark meine Regel habe möchte ich nicht die Kupferspirale nehmen. Da soll die Regel ja unregelmäßig und auch verstärkt vorkommen.
Momentan verhüten wir mit Kondomen. Ich finde das aber nicht schön und möchte es in Zukunft eher vermeiden.
Steckt jemand in der gleichen Situation wie ich?

LG
lisl23

Beitrag von muffin357 24.01.11 - 13:15 Uhr

hallo --

nimm man die Suche her oder google mal ... also für 160 euro ne Kupferspirale ist doch toll ? -- weshalb ich google sag: sehr sehr viele haben nicht wirklich viel mehr mens ... und das unregelmässige - -- also auch mal alle 5 wochen oder so würd mich ejtzt nicht stören... (ist bei mir nicht so - -28 Tage wie ein Uhrwerk)

ich hab auch nicht viel mehr mens -- ok, früher hat ein OB einen ganzen Tag am ersten Tag gereicht, -- und nu reicht er eben nur bis mittags um 4h -- aber stören tut mich das nicht ... - es ist zwar bisschen mehr, - aber hey: dafür hab ich 5 jahre ruhe...

für NFP musst du halt der Typ sein, oder Persona -- aber da haste zwischendrin trotzdem deine 10 Tage wo nur gummi geht...

ich hab auch nach vielem ohne Hormone gesucht (wegen Venenproblemen) -- aber bin halt trotz der geringen Nebenwirkungsgefahr, die ich vorher nicht abschäten konnte zufrieden bei der kupferspirale gelandet ... (es gibt auch die Gynefix, die etwas sicherer ist, als ide normale)

#winke Tanja

Beitrag von nichtsbereuen 24.01.11 - 13:18 Uhr

ich hab zwar keine krankheiten, verhüte aber dennoch ohne hormone, und zwar mit der symptothermalen methode.


in der fruchtbaren zeit verhüten wir mit kondomen, aber das ist ja nur ein kleiner teil des zyklus .

Beitrag von corinna2202 24.01.11 - 15:15 Uhr

hi!

ich hab auch die kupferspirale und wenn du sowieso schon eine stärkere regel gewohnt bist wird dir die spirale wahrscheinlich gar nicht auffallen. ich hab sehr regelmäßig meine tage auch keine zwischenblutungen wie bei der pille. es gibt einen tag der regel wo ich super plus ob alle stunde wechseln muß, aber einen tag im monat ist das doch ok oder?

von kondom zur kupferspirale war für uns eine ungemeine erleichterung!

lg und überleg es dir gut
corinna
ps bei meinen gyn kostet die kupfersp. für 5 jahre nur 100€!

Beitrag von simisa 25.01.11 - 19:35 Uhr

Hallo,
warum nicht mit der Mirena Spirale verhüten? die setzt zwar minimal Hormone frei, aber die gelangen nur in sehr kleinen Mengen bis gar nicht in die Blutbahn.
Schon mal über Sterilisation nachgedacht?