Bräuchte mal eure Erfahrungen mit Bebivita 3 er

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mamiskleinermann 23.01.11 - 20:06 Uhr

Hallo,

habt Ihr Erfahrungen mit der 3 er Nahrung von Bebivita ?
Unser Schlecker hier baut immer mehr sein Sortiment ab und ich mag nicht extra wegen Milchpulver in die Stadt fahren. Nun haben sie auch das Milumil raus genommen das wir hatten. Sie haben nur noch Aptamil (sehe es aber echt nicht ein 14 Euro für ein bisschen Pulver zu zahlen !!!! #aerger ) Dann haben sie noch das von Hipp (das mag aber mein Sohn nicht) und dann eben noch Bebivita. Hattet Ihr das schon mal ? Wardt Ihr zufrieden damit ?

Lg

Beitrag von sillysilly 23.01.11 - 20:08 Uhr

Hallo

ich bin superzufrieden mit Bebivita - aber ich lese im Internet nur von unzufriedenen Menschen.
Mußt es einfach mal ausprobieren - viele schimpfen, daß es klumpt aber bei mir nicht.

Wir haben noch die 2er Milch für meinen Sohn 18 Monate, weil der mir keine normale Milch nimmt.
3er habe ich nie genommen


Grüße Silly

Beitrag von canadia.und.baby. 23.01.11 - 20:09 Uhr

Pass auf, gleich kommen die steine wir ungesund doch die 3er ist :)



Bebivita an sich wird meist gut vertragen, wie die aber im allgemeinen ist weiß ich nicht . Wir nehmen die Babylove 2 :)

Beitrag von mamiskleinermann 23.01.11 - 20:12 Uhr

Na da können die Steine gerne kommen die prallen an mir ab. :-p
#rofl

Beitrag von fittine 23.01.11 - 20:17 Uhr

Hallo,

wir kommen auch gut klar...sind jetzt zur 4er übergegangen.

#winke

Beitrag von maxxy 23.01.11 - 20:30 Uhr

Hallo,
Tabea bekommt seit sie 10 Monate alt ist die Bebivita 2er, wir sind total zufrieden. Tabea trinkt sie sehr gerne.
Lg
Maren

Beitrag von carinio35 23.01.11 - 20:46 Uhr

Hi,

wir haben lange die 3er von Bebivita genommen. Jetzt wechseln wir zwischen 3er und 4er, je nchdem was gerade nicht ausverkauft ist ...

Kann nur Positives berichten. Der Zwerg mag sie sehr. Satt macht sie auch.

Die anderen Milchpulver waren mir von Anfang an zu teuer. Hatte ich nur mal, wenn ich kein Bebivita bekommen habe. Aber große Unterschiede dürfte es eigentlich nicht geben.

LG
C.

Beitrag von -meee- 24.01.11 - 11:01 Uhr

Also wir sind vor 2 Monaten auf Bebivita 2er umgestiegen. Mausi hat davor Beba 2er bekommen. Aber da sie eh nur noch 1-2 Flaschen trinkt und es mir echt zu teuer wurde sind wir umgestiegen.
Bin auch 100% zufrieden. Sie schmeckt ihr(was die Hauptsache ist) ist günstig und klumpt überhaupt nicht.
Wobei ich das noch bei keinem Milchpulver beobachten konnte :-)

Lg -meee- mit Julien(fast 8) und Lenya(21Monate)

Beitrag von felix.mama 24.01.11 - 11:13 Uhr

Bebivita kommt von Hipp, ist also keine "schlechte" Milch. Was die 3er Milch angeht - ich selber würde sie nicht nehmen!

Beitrag von carinio35 24.01.11 - 19:21 Uhr

Und jetzt erklärst du sicher auch gleich noch warum nicht, gelle:-)?

Beitrag von felix.mama 24.01.11 - 22:25 Uhr

Was denn gleich so gehässig. Nur weil ich sie nicht nehmen wüde, verbiete ich das doch keinem.
3er Milch hat für mich im gegenzug zur 2er Milch keinen sinn, denn in diesem alter essen Kinder ja schon ganz gut mit. In der 3er sind nur noch zusätzliche Nährstoffe und oft irgendwelche geschmäcker. Die zusätze kann sich ein Kind aber auch über seine Ernährung holen und Milch mit geschmack könnte ich auch als Bananenmilch, Erdbeermilch,Kakao oder sonst was anbieten!

Beitrag von carinio35 27.01.11 - 08:34 Uhr

Ach, gehässig hab ich das nicht gemeint. Ich hab den Milchkauf schlicht dem Alter angepasst und kaufe nun eben 3er oder 4er, weil Madame über ein Jahr alt ist. Zusatzinfos hatte ich dazu nicht eingeholt.

Aber dann passt es ja für uns, da sie eher ein schlechter Esser ist und Bebivita keinen zusätzlichen Geschmack hat (das würde ich auch nicht mögen).

Beste Grüße, und nicht immer gleich das schlechteste vermuten, ja?
C.