Langsam macht es mich fertig :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ladysscarlett 23.01.11 - 20:07 Uhr

Hi,

Ich bin zwar schon länger bei Rubia, aber neu in diesem Teil des Forums.
Ich habe eine kleine Tochter, 2,5 Jahre alt, mit der ich damals trotz Pille schwanger geworden bin.

Nun habe ich die Pille vor 7 Monaten abgesetzt weil wir uns ein geschwisterchen für sie wünschen und ich hab am Mittwoch wieder meinte Tage bekommen und langsam macht es mich fertig.

Zumal ich mir irgendwie einbilde schwanger zu sein. Ist genau wie bei meiner kleinen damals: müde, schwindelig, total empfindlich, launisch, morgens übel und seit 3 Tagen bilde ich mir sogar ein, dass meine Gebärmutter gewachsen ist. Meine Tage sind aber seit Freitag Abend schon wieder rum (gehen bei mir ohne pille immer nur 3 bis max 4 Tage)

Ich glaub langsam wird's krankhaft, zumal ich mir Sooo sehr einen kleinen Abstand zwischen den beiden gewünscht habe :(

Hab Donnerstag sowieso nen normalen kontrolltermin, aber beim letzten i
Juli hab ich ihr davon erzählt dass wir gerne ein zweites wollen und da war laut ihr alles in Ordnung.

Klar freu ich mich darüber ein gesundes Kind zu haben und bin dafür sehr dankbar, aber der Wunsch nach einem geschwisterlichen für sie wird langsam immer größer.

Und mir fällt es schwer zu verstehen warum es ohne Pille einfach Ni klappen will, wo es vor 3 Jahren mit Pille einfach passiert ist :-[

Vielleicht sollt ich sie ja wieder nehmen damits klappt #heul

Ach manno #heul

Musste mich mal ausheulen, sorry.

Lg ladysscarlett

Beitrag von anca10 23.01.11 - 20:13 Uhr

Hey!

Ich kann dich verstehen. Ich habe mich während der Zeit der Pille immer total verrückt gemacht wenn ich krank war oder sie vergessen habe. War immer übervorsichtig. Hab sie im Juli abgesetzt und bin immer noch nicht schwanger. Denk auch immer das ist total verrückt....

Wünsch dir viel Glück #klee das es bald klappt.

lg #blume

anca

Beitrag von miamotte 23.01.11 - 22:01 Uhr

Hi,

mir geht´s total ähnlich! Meine Maus ist auch 2,5 Jahre alt und wir üben nun schon seit 8 Monaten. Hätte auch gerne einen kurzen Abstand gehabt, aber was nicht ist...
Bei mir kommt dazu das ich total durcheinander bin was meine Zyklen angeht. Die letzten beiden Zyklen dauerten 50 Tage und heute bin ich wieder an Zyklustag 40!
Außerdem hätte ich so gerne noch ein Sommerkind gehabt! Zu allem Überfluss hat meine beste Freundin mir gestern erzählt das sie schwanger ist im zweiten Zyklus nach absetzen der Pille. Ich könnte nur noch heulen.

Ich werde auch diese Woche noch einen Termin beim Gyn ausmachen, bin echt am Ende.

Liebe Grüße
Katharina