2. Fragen : Aufsetzen und kalte Hände beim schlafen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leni...86 23.01.11 - 20:20 Uhr

Guten Abend Mädels,
wir haben letzte Nacht zum 1. mal wieder probiert unsere Püppi(seit samstag 4 Moante alt) nicht zu Pucken.....
wir haben sie fast seit ihrer Geburt an die kleine Gepuckt( mit swaddle me)
Hat auch alles gut geklappt aber ich hab vergessen das sie dann total kalte hände hat.....wollte mal fragen ob das normal ist?bei uns im schlafzi. haben wir so zw. 16-18 Grad und sie hat einen langarm body*langen schlafanzug+Ärmellosen Schlafsack!
wie habt ihr das pucken abgewöhnt gleich so(so wie wir) oder erst ein arm raus usw?sie hatte nachts eine phase da war sie doch dann etwas unruhig ist danna ber wieder fest eingeschlafen das ist doch dann ok oder?oder wie merkt man das, dass sie doch noch gepuckt werden muss?


und noch eine Frage: wenn sie liegt und man hält ihre arme zieht sie sich immer hoch..ist das okay,wegen ihren Rücken?oder ist das normal in dem Alter?wenn ich sie liegend im ARm habe fängt sie auch schon an sich von alleine sich ein wenig aufzusetzen#schwitz



Freue mich auf Antworten und einen schönen ABend noch#winke

lg

Beitrag von dgks23 23.01.11 - 20:24 Uhr

Hallo!

Meine Tochter hat auch manchmal kalte Händchen. Bei uns ist es auch ca. so um die 15 Grad. Und wenn meine Kleine die Finder in den Mund nimmt, bei mSchlafen und das macht sie oft, das sind die FInger etwas kühl...

Aber mittlerweile hab ich mich damit abgefunden. wenn ich in ihren Nacken greife ist die Temp. völlig inordnung!
Da könntest du auch testen ob ihr zu Kalt ist!

Und meine Tochter hat sich auch immer aufgezogen, alles was die Kleinen selbst machen- schadet nicht- sagt auch meine KIÄ!

lg dgks23 mit Esmée die in ihren Bettchen schläft! #verliebt

Beitrag von tonip34 23.01.11 - 20:25 Uhr

Hi, das hochziehen machen viele Kinder schon ab dem 4 Monat , ABER man sollte dies nicht beueben und es hat rein gar nichts mit sitzen zutun, der Sitz entwicklet sich aus dem VFST oder krabbeln heraus aber nicht aus siyups, diese sind nicht gut fuers den Ruecken und fuer die Entwicklung



lg toni