warum ist das so schwer?????

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von kyra01.01 23.01.11 - 20:43 Uhr

hallo.
es geht darum das unsere kleine heute ihren ersten geburtstag gefeiert hat!!
leider durch impfung leicht kränklich mit leichtem fieber (39 grad) und schnupfen..
mein feund ist im kh und durfte heute dafür nach hause ist jetzt schon wieder weg :-(
mein problem ist das unsere familien sich glaub ich hassen ich verstehe das nicht meine se waren heute mittag da um der kleinen gschenke zu bringen (viel viel viel zu viel)aber naja...
die hatten sie also sogar für sich, waren total nett und haben alles organisierrt einkäufe und so weiter war auch echt dankbar daduchrch hatte ich weniger stress!!!
da das haus in dem wie lieben (wohnung)dem onkel meienes freundes gehört hatten meine se vorgeschlagen zu grillen im garten und in der wohnung essen ich war begeistert!!!
sie hatten auch gesagt das die dann grillen klar meine eltern können sich da ja nicht hinstellen das haus gehört der schwetser meine sm bzw dem schwager!!!
meine familie war dann da und meine schwiegerfamilie also tanten und onkels von meinem freund
die kleine war bei meiner mom die hat sich da sehr wohl gefühlt und nicht geweint!!!
meine sm kommt in die wohnung ohne ein wort oder sonst was bringt die sachen rein und noch nicht einmal ein hallo eben in en raum geworfen!!
mein gott kann man denn so eifersüchtig sein meine oma und tanten und natürlich die männer haben damit überhaupt nichts zu tun und sie sagt NIX zieht nur ne tierische fresse!!!
meine freundin und patentante der kleinen wurde von der familie auch völlig ignoriert sie ist dann zu meine gegangen ja ihr seht richtig meine familie saß im wohnzimmer und die anderen im esszimmer!!!
meine mom meinte jetzt das sie da kein bock mehr drauf hat das war nicht das erste mal das es so abgelaufen ist meine mom wird auch in der stadt nicht gegrüßt!!!
ist das denn noch normal meine familie spürt den hass richtig!!!!
das geht mir so auf den keks die haben denen doch nix getan

sorry das es so lang geworden ist
lg kyra

Beitrag von zaubertroll1972 23.01.11 - 21:20 Uhr

Hallo,

warum fragst Du sie nicht wo das Problem ist?

Grüße Z.

Beitrag von kyra01.01 23.01.11 - 21:34 Uhr

hab es schon mehrfach angesprochen aber sie reagiert ablehnend und meint das würde nicht stimmen!!!
gestern hat sie mir erzählt das mein freund als knd ihr mal ao ins auge gepackt hat das sie 3 tage nicht sehen konnte...
dann wollte ich erzählen das emilia meine mom mal so gekratzt hat das meine mom 3 wochen ne mack unterm auge hatte..
naja das zu kam es nicht sie hat mir mehr als deutlcih gemacht das sie das nicht wissen möchte sie hat sich weggedreht und hat mit der kleinen gespielt und gelacht!!!
TRAURIG

Beitrag von cunababy 24.01.11 - 16:00 Uhr

Für mich gäbe es da genau eine Einzige Lösung.

Zukünftig kommt deine Familie zu Familienfeiern. Und deinen Schwiegererltern sagst du, dass Sie unerwünscht sind mit IHrem Verhalten aber gerne am nächsten Tag kommen dürfen, wenn deine Familie Weg ist.

Punkt und Ende.

VG Cunababy

Beitrag von ichclaudia 23.01.11 - 22:27 Uhr

Ohje, klingt fast wie bei uns...Aber wenn ihr im Haus der Schwiegerfamilie lebt, scheint es noch schlimmer zu sein ! Ich glaub ich würd mich nach einer anderen Unterkunft umsehen, wenn MEINE Eltern in MEINEM Garten nicht grillen dürften#schock Auch hätte ich klargestellt: Alle essen im Wohnzimmer am Geburtstag, wer meint, sich nicht dazusetzen zu müssen, der bekommt halt nichts...Entweder wird gemeinsam gegessen oder gar nicht..Unser Sohn darf ja auch nicht einfach vom Tisch aufstehen, und im Kinderzimmer essen :-p

Beitrag von imzadi 24.01.11 - 01:55 Uhr

Du kotzt dich hier regelmässig aus wie schlimm deine Schwiegereltern sind. Warum zieht ihr nicht weg?

Beitrag von cinderella2008 24.01.11 - 08:31 Uhr

Hallo,

im Haus der Schwiegereltern, das geht selten gut.

Auch mein Rat an Dich: Wenn Du auf Dauer ein glückliches und zufriedenes Leben mit Deiner Familie führen möchtest, dann sucht Euch eine andere Wohnung und zieht so schnell wie möglich aus dem Haus der Schwiegereltern aus. Ich habe schon oft erlebt, dass sich nach einer räumlichen Trennung die Wogen glätten.

LG, Cinderella

Beitrag von berry26 24.01.11 - 09:01 Uhr

Hi,

das klingt wie der reinste Kindergarten...

Meine Meinung...
Wer sich wie ein Kleinkind verhält, der sollte auch wie eines behandelt werden!

"meine sm kommt in die wohnung ohne ein wort oder sonst was bringt die sachen rein und noch nicht einmal ein hallo eben in en raum geworfen!! "

Ich hätte sowas wie: "Schau mal ... wer da ist! Möchtest du nicht mal meine Familie begrüßen? So höflich kannst du schon sein"

"meine familie saß im wohnzimmer und die anderen im esszimmer!!! "

Darauf würde ich so reagieren: " So Ihr Lieben unser Esszimmer ist groß genug. Jetzt setzen wir uns alle zusammen und plauschen ein wenig! Da wir heute den Geburtstag unseres kleinen Sonnenscheins feiern, möchte ich jeden bitten nur GUTE Laune zu verbreiten!"

Du solltest wirklich klare Ansagen machen und sagen was dir nicht passt. Wenn deine SE dann beleidigt sind.... gut! Aber anders wird sich nichts ändern.

LG

Judith

Beitrag von kyra01.01 24.01.11 - 10:08 Uhr

wir leben ja nicht im haus der schwiegereltern sondern von dem onkel der vollkommen okay ist der auch zu uns gesagt hat wir regeln alles alleine die anderen haben damit nix zu tun fand ich super!!!
ich kotze mich nicht regelmößig aus wie schlimm meine se sind es war echt schlimm aber ich hab es geschafft schritte aus sie zu zugehen und es hat super geklappt!!!
wo die gestern alleine da waren waren die total nett und haben mir sogar blumen mot gebracht usw erst als meine familie kam war alles weg und das blatt drehete sichs chlagartig!!!!
cih würde sofort nach holland oder so ziehen aber mein freund will nicht :-(
und dann hätte ich meine se jedes komplette wochende bei mir das wäre ja auch total doof!!
ichg gebe mir echt mühe und wünsche mir nicht mehr als das wir endlich ein normales verhältniss haben können!!!
mein freund hat sich total aufgeregt das die so viel geschenkt haben ich hab infach gesgat komm lass ist doch egal was zu viel ist tun wir halt erstmal weg!! obwohl ich das schon krass fand!!!
ich verstehe einfach nicht warum die sich nicht für 3 std mal zusammenreißen können wenn die leine älter ist dann merkt die das doch bestimmt auch und weiß dann wharscheinlich nicht ob sie zu einen oma gehen kann ohne das die andere sauer ist ist doch scheiße...!!!
der cousin von meinem freund grüßt noch nicht mal mehr meinen kleinen bruder früher haben die zusammen gespielt!!!
DAS IST DOCH KRANK!!!!!!!

Beitrag von berry26 24.01.11 - 10:14 Uhr

Na dann mach halt einfach mal ne klare ANSAGE!! Am besten wenn alle anwesend sind. Der Geburtstag wäre DIE Gelegenheit gewesen.
Ich würde das nicht ignorieren!