Kann mir jemand mal helfen? Neuanfang

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von puuuh♥ 23.01.11 - 20:49 Uhr

Puh, wo fange ich an.
Ich und mein Partner sind getrennt, die letzten Monate der Beziehung waren alles andere als schön.
Es gab viel Streit, kein Vertrauen von beiden Seiten, auch viele Lügen...

Nun ist es so, dass er auch ausgezogen ist und jeder mehr oder weniger sein Ding durchzieht, durch ein gemeinsames Kind haben wir aber trotzdem Kontakt.

Natürlich liebe ich ihn auch wahnsinnig, wie es bei ihm aussieht weiß ich nicht, alle fragen in die Richtung mag er nicht beantworten.

Ich finde, dass es sich alles ziemlich beruhigt hat..
Für ihn noch nicht so..

Jedenfalls hatte ich immer nur den einen Gedanken "ICH WILL IHN ZURÜCK!!!!"

Nachts im Bett überlegte ich jedoch.. Okay, angenommen er kommt zurück.. angenommen er gibt der Beziehung noch eine Chance.. WIE SOLL ES WEITERGEHEN?
Wo fängt man an? Es kann ja nicht so weitergehen wo wir aufgehört haben?!

Wie startet man denn einen Neuanfang?!

Denn, ich fragte ihn, wenn aus uns nochmal was wird, wie es wohl weiter geht!
Und anscheinend ist auch da der Haken, er weiß es selbst nicht, er hat angst dass ich ihm den arm abreiße wenn er mir den kleinen finger reicht.
Was ich absolut verstehe...
Für ihn macht das ganze keinen Sinn mehr, da ich ihm nicht vertraue und wahrscheinlich hinterher schnüffeln würde (er hat sehr viel gelogen).

Und damit hat er wahrscheinlich auch noch Recht #schmoll

Er will, dass wir uns erst mal beruhigen #kratz was soll das heißen?

Wir sind nun schon 2 Monate getrennt (es kommt mir wie eine ewigkeit vor!!)

Habt ihr Tipps wie man einen neuanfang starten kann?

Beitrag von wennichdaswüsste 23.01.11 - 21:47 Uhr

Hallo

ich glaub da gibt es keinen Tip.

War eine Andere im Spiel? Da wird es eh schwer, wegen dem Vertrauen.

Bei mir ist es auch 2 Monate her, und ich sag mal, wenn er ankommen würde, ich würde sofort ja sagen, und einfach das Leben genießen, ohne groß nachzudenken. Auch wenn bei mir gleich noch 2 im Spiel waren.

Ich glaub Zeit lassen, auch wenn es schwer fällt, wenn ihr euch wirklich liebt, findet sich der Weg von ganz alleine.

Naja weiß nicht ob es dir weiterhilft, aber bist nicht alleine mit solchen Gedanken
LG

Beitrag von puuuh♥ 23.01.11 - 21:55 Uhr

Ja es war eine andere im Spiel!

Ich denke, weil der wunsch so groß ist, dass man zur zeit alles versprechen würde.
Ich möchte auch nur Genießen.. Früher war alles so selbstverständlich und jetzt? Würde ich jede einzelne Minute mit ihm genießen...

Und wenn diese Liebe nur einseitig ist..?#schmoll

Beitrag von wennichdaswüsste 23.01.11 - 22:05 Uhr

"Und wenn diese Liebe nur einseitig ist..?"

keine Ahnung, wie man das rausfinden kann

bei meinem muss ich dazu sagen, er verh, wir zusammen ein Jahr bez und dann kam noch ne dritte hinzu

ich hab ihm jetzt mal geschrieben, dass ich auf ihn warten würde, weil er mein Deckel ist und ich das weiß, und das wir mal drüber gelacht haben, das wir im Alter mit dem Rolllator durch den Park sprinten, was kam zurück:
Ja das mit dem Rolllator haben wir mal gesagt, warum schreibt er nicht, nein brauchst nicht warten ich liebe dich nicht #kratz

wohnt deiner noch bei ihr oder hat er dort gewohnt, weil dann glaub ich auch es wird schwer für euch in der nächsten Zeit

laß ihm Zeit, aber zeig ihm das du immer für ihn da bist

ich glaub nämlich, Männer wissen genau wer ihnen gut tut, nur manchmal singt das Gehirn halt in die Hose

Beitrag von nele27 23.01.11 - 21:54 Uhr

Hi,

ob es Dir passt oder nicht: Mit Drängeln erreichst Du nichts! Der Wunsch nach einem Neuanfang muss von Euch beiden kommen - denn selbst dann ists verdammt schwer.
Wenn einer es nicht wirklich will, dann funktioniert es auch nicht.

Ich würde ihn in Ruhe lassen und mein Leben als Single akzeptieren. Richte Dich mit Deiner Tochter ein und werde eigenständig. Wenn er zu Dir zurückwill, wirst Du es schon mitbekommen... Und so will er auf jeden Fall eher, als wenn Du ihm ständig auf der Matte stehst. Ohne Distanz kein Neuanfang.

Mal angenommen, er will es dann auch noch mal versuchen - der erste Schritt wäre in dem Fall ein Gespräch mit den Zielen, die ihr Euch vornehmt. Also erstmal die Erkenntnis, woran es gescheitert war und dann die Überlegung, was ihr bräuchtet oder bleiben lassen müsst, damit beide sich wohlfühlen. Naja und dann versucht man halt meiner Erfahrung nach zunächst mit wackeligen Füßen, diesen Weg zu gehen. Da es immer Rückschläge geben wird, ists halt wichtig, dass man es unbedingt will und auch noch Gefühle im Spiel sind (auch wenn evtl. verschüttet).

LG, Nele