Weggehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jazz-26 23.01.11 - 21:47 Uhr

Oh Mann, das ist schon irgendwie deprimierend...

hab gestern doch noch mal nen Versuch gestartet und bin mit n paar Freunden weg gegangen. Gut, dass alle rauchen krieg ich hin, dass alle schön einen kurzen nach dem anderen getrunken haben, krieg ich auch noch auf die Kette...man weiß ja, was man so in seinem Bauch hat #verliebt

aber irgendwie....ich bin da nicht mehr ich.....ich mein, meine Freunde meinen es ja nur nett, aber "Lauft mal nicht so schnell, sonst kommt die Schwangere nicht mehr mit" "Haben Sie einen Platz an der Lüftung, wir haben hier eine Schwangere" "Huch, bist du dick geworden, aber wenn du die Jacke offen hast, sieht man ja, dass du schwanger bist" #schmoll

Als würde ich gar nicht mehr existieren. Und langsam ist es mir echt n bisschen zu viel, dass man nicht mal nen Tag vom "schwanger sein" Pause machen kann. Ich freu mich total auf mein Kind, aber an manchen Tagen bin ich echt gefrustet. :-[

sorry, musste ma kurz raus #hicks

Grüße, Jazz mit Bauchzwerg 25.ssw



Beitrag von haruka80 23.01.11 - 21:54 Uhr

Hallo,

in der SS merkt man schon, dass sich das eigene Leben grundlegend verändert. Ich war vor der 1. SS immer gerne weg, hatte tolle Freunde, haben uns oft getroffen, mal nur zum Quatschen, mal zum Weggehen.

Mittlerweile sehe ich diese Freunde vielleicht 4x im Jahr, früher wars 1x die Woche. Die Leben verändern sich eben und wenn man ein Kind hat, geht man in der Regel ja noch seltener weg, gerade die ersten Monate war zumindest ich froh, wenn ich 5 Std Schlaf bekam nachts.


Ich fand es oft sehr schade und die dummen Sprüche mittlerweile: nehmt euch doch mal ne Babysitterin, ihr müsst doch auch mal wieder irgendwas vom Leben haben, nerven mich. Ich habe jetzt alle Kontakte abgebrochen, ich habe ein tolles Leben mit meinem Kind und durch meinen Sohn tolle neue Kontakte knüpfen können.

Aber dennoch fehlt mir manchmal mein altes Leben. Aber: es ändert sich ja oft etwas.

L.G.

Haruka

Beitrag von sweetelchen 23.01.11 - 21:55 Uhr

Mir geht es genauso :-( seitdem ich Schwanger bin ruft keiner mehr an um zu fragen ob wir mal raus wollen sondern fragen nur " wie gehts dem Bauch?"
Ich meine es ist auch wirklich blöd mit dickem Bauch in die Disko zu gehen, aber einfach mal raus ist doch okay...
Und als wir letztes mal draußen waren, kamen fragen wie " und isst du sauer Gurken nachts.." usw! :-[ HALLO diese Fragen nerven extrem!
Ich habe "nur noch" die letzten 2 Monate und hatte nie außergewöhnlichen Appetit. Aber alle meinen es gut...

Nimm es denen nicht übel... :-D

Beitrag von sonnilein87 23.01.11 - 22:30 Uhr

Hallo,
ich verstehe dich und mich wird das, wenn ich etwas weiter bin, wahrscheinlich auch mal nerven, aber nimm es deinen Freunden nicht so übel.
Als meine Schwestern schwanger waren, hab ich mich auch so benommen (außer beleidigend).

Ich wollte das jemand im Bus für sie aufsteht, weil Schwangere müssen ja sitzen und lauter so Sachen.

Aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man es nur gut meint und auch nur das Beste für die werdende Mama möchte.

Wenn es anders rum wäre und keiner in irgendeiner Weise auf deine Schwangerschaft eingehen würde, dann wärst du doch bestimmt auch ein wenig traurig.

Versuch es deinen Freunden nicht übel zu nehmen.

Liebe Grüße
Sonnilein 19. SSW

Beitrag von florinda82 23.01.11 - 23:19 Uhr

hey,

boah, ich kann dich so gut verstehen! Vor allem das "nicht-mal-einen-tag-pause-haben-vom-schwanger-sein". ich freu mich auch sehr auf den kleinen, werde auch sehr gerne mutter sein, aber dieser geteilte körper ist inzwischen echt manchmal anstrengend. hab nu auch keine lust mehr, mit den "üblichen verdächtigen" wegzugehen, weil - da kann man sagen, was man will - es gibt eben abende, die machen nur mit alkohol spaß. naja, hoffe, die kommen dann im sommer so allmählich wieder ...

viele grüße!
flo