Hilfe bei eingerissenen Daumen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von hexe3113 23.01.11 - 22:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

dies ist nun schon der dritte Winter, in dem ich mich mit eingerissenen Daumenspitzen herumquälen muss...mal mehr, mal weniger.

...meine Haut ist teilweise so trocken (nur an den Händen), dass sich vor allem unter dem Nagel und auch seitlich davon richtige Risse bilden, die zudem auch ziemlich weh tun.

Weiss jemand vielleicht eine wirklich gute Creme oder eine Salbe?

Komisch, die letzten beiden Jahre hat mir Eucerin mit Urea ganz gut geholfen, aber dieses Jahr packt das nicht richtig an...#kratz

Wäre schon, wenn jemand einen Tipp für mich hätte...

Vielen Dank im Voraus.

Gruß,

Andrea

Beitrag von bensu1 23.01.11 - 22:10 Uhr

hallo,

bei mir hilft die cold cream von avene sehr gut.

sollten sich dennoch risse bilden, gehe ich mit handschuhen schlafen, nachdem ich die hände mit wasser feucht gemacht und dick mit melkfett eingeschmiert habe.
spätestens dann trage ich auch draußen handschuhe. ;-)


lg
karin

Beitrag von sunflower210579 23.01.11 - 22:10 Uhr

Hallo Andrea


ich kenne dein probl. nur zuuu gut. Ich habe das auch und es ist schrekich und tut auch weh.
Mir reist die Haut an den ganzne Fingern ein und die Hände sehn aus wie Reibeisen!!

Ich schmiere den ganzen Tag meine Hände ein. Beim Spülen immer Handtschuhe an. Aber irgendwie wird es nicht viel besser..

Hast du es mal mit Melkfett versucht über nacht und Stoffhandschuh drüber???


Zu Zeit nehm ich kamill Hand und Nagelcreme Balsam die ist ganz ok

Hoffe es wird besser

Silke

Beitrag von windsbraut69 24.01.11 - 05:47 Uhr

Ich hab im Winter auch Probleme mit sehr trockenen und rissigen Händen.
Den ersten Schub habe ich hinter mir und kann ebenfalls die Cold Cream von Avene empfehlen! So zarte Hände hatte ich im Winter schon lange nicht. Außerdem riecht sie angenehm dezent und zieht sehr schnell ein!

Wichtig ist, dass Du draußen bei Kälte Handschuhe trägst.

LG,

W

Beitrag von puenktchens.mama 23.01.11 - 22:52 Uhr

ui - das hört sich nicht gut an.

ich hatte einige winter total trockene stellen an den händen, ellenbogen und knien. damit war ich beim hautarzt und der apotheker hat mir dann ne creme gemischt, die sehr gut geholfen hat. vielleicht versuchst du es ja auch mal über'n arzt...

Beitrag von hexe3113 23.01.11 - 23:14 Uhr

Hallo,

danke erstmal für Eure Tipps...

Ich hab`s schon mit Melkfett probiert, ebenfalls mit Handschuhen, die ich nachts getragen habe (was ich total ekelig finde...). Das half auch, aber eben nur sehr kurzfristig.

Mal sehen, vielleicht gehe ich doch mal zum Arzt, obwohl ich das schon gerne vermieden hätte.

Gruß,

Andrea

Beitrag von king.with.deckchair 23.01.11 - 23:54 Uhr

Neutrogena Handcreme Konzentrat oder Linola Fett schon mal versucht?

Beitrag von k_a_t_z_z 23.01.11 - 23:58 Uhr



Die Zaubernuss - Handcreme von "Netto".

Bio, günstig und die Beste die ich je hatte! Sogar für's Gesicht.

Zieht sofort ein, duftet toll und macht unglaublich weiche Haut.


LG, katzz

Beitrag von elofant 24.01.11 - 07:55 Uhr

Wichtig wäre auch noch immer die Hände ordentlich abzutrocknen. Ich bin da auch immer bisl nachlässig und wische sie an der Hose ab, wenn ich zum Beispiel an der Spüle einen Lappen ausgewaschen hab. #hicks

Die Quittung dafür spür ich meist am andren Tag. Aufgerissene Fingerkuppen, nicht am Daumen.

Ich hab diesen Winter mal Neutrogena Handcreme probiert. Sooo schlimm ist es nicht mehr.
Was ich auch empfehlen kann: eine Creme aus der Apotheke mit Nachtkerzenöl. Frag mich bitte nicht, wie die heißt. Das war ne dunkelblaue Packung...

Beitrag von trollmama 24.01.11 - 10:08 Uhr

Hallo!
Versuche es einmal damit, jeden Tag eine Avocado zu essen. Zusätzlich mit einer gut rückfettenden Creme, Vaseline oder mit Butterfett eincremen.
Viele Grüße
Trollmama

Beitrag von butler 24.01.11 - 14:15 Uhr

Wie bekommt man Avocado runter? Da dreht sich bei mir schon vorher alles( ich bekomme nichts fettes runter weder Butter noch ....)
Bei mir geht es mit reinem Lanolin stinkt zwar aber hilft
LG

Beitrag von hexe3113 24.01.11 - 11:28 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Nochmals vielen Dank für die Tipps, die neu dazu gekommen sind...

...dann werd ich pö a pö mal anfangen Eure "Mittelchen" zu probieren.

Irgendetwas davon wird ja hoffentlich auch bei meinen Händen helfen...;-)

Gruß,

Andrea