Achtung beim Kauf vom Wickeltisch Antilop von Ikea

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von isaner 23.01.11 - 22:17 Uhr

Heute hat sich der Wickeltisch inkl. meiner Maus daruf, mir den Dübeln aus der Wand gelöst!!!

Wir haben uns wegen der Befestigung extra im Baumarkt beraten lassen aber die Ösen für die Schrauben sind viel zu schmal, so das man keine dickeren Schrauben (die eigentlich sinnvoll wären für einen Wickeltisch) durchbekommt!!!

Ich habe meine Tochter zum Glück noch schnell hochreißen können als mir das Teil entgegen kam. Ich hab es dafür zwar auf dem Kopf bekommen (Aua) aber meiner Maus ist zum Glück nichts schlimmeres passiert.

Das Ding kommt die nächste Woche zurück zu Ikea und ich hoffe ich bekomme mein Geld wieder an die Wand kommt mir nichts mehr wenn ich mein Kind drauflegen soll!!
6 Monate hat es jetzt gehalten und jetzt sowas (Emilia wiegt zur Zeit 7Kilo also sie ist kein Schwergewicht)

Das Teil:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/80141708

Lg Isa

Beitrag von leela21 23.01.11 - 22:20 Uhr

Gott sei Dang ist der kleinen nichts passiert.Aber genau davor habe ich mich auch gefürchtet.Hab leider kein Platz für ne Wickelkomode, da wollte ich auch so ein Teil kaufen, habs mir dann aus diesen Gründen anders überlegt.

Beitrag von muckel1204 23.01.11 - 22:32 Uhr

Scheiß Situation und ein großer Schreck den man da bekommt, nur gut das nichts passiert ist.

Mh, da nimmt man nen Metallbohrer, macht die Löcher größer und dann bekommt man auch größere Schrauben durch das Ding durch. Klar kann man das Teil zurück bringen, ich würde es aber erst mal so versuchen. IKEA würde ne nette Mail von mir bekommen, da werden sie schon reagieren, nehme ich an. Aber wenn man ordentliche Dübel verwendet und nicht gerade in einem Altbau mit blöden Wänden wohnt, dann sollte das eigentlich halten. Ihr seit ja nicht die Einzigen, die dieses Teil gekauft haben.

LG

Beitrag von isaner 23.01.11 - 22:39 Uhr

Wir wohnen in keinem Altbau und die Löcher kann man auch nicht größer bohren weil man sonst die Stabilität des Wickeltisches verschlechtern würde und ganz ehrlich wenn wir das gemacht hätten und dann wäre etwas passiert, dann steht noch nicht mal Ikea dafür gerade weil man das Teil beschädigt hat.

Naja es gibt halt doch immer wieder Leute die immer alles besser wissen müssen....

Am besten man postet nichts was gut gemeint ist!

Beitrag von muckel1204 23.01.11 - 23:03 Uhr

Da muss man die gleichen Vorkehrungen ergreifen, als ob man einen Hängeschrank in der Küche anbringen will, weil einfach Gewicht drauf ist. Wenn das ab Werk nicht gewährleistet ist, dann mache ich es entweder passend, oder bringe es zurück, das hat mit besser wissen nichs zu tun, sondern mit einem gewissen Eigenschutz.
Es war gut gemeint und da dies ein Form ist und du einen Beitrag geschrieben hast, auf den jeder antworten kann, habe ich mir diese Freiheit genommen und werde das nicht unterlassen, nur weil dir meine Aussagen nicht gefallen.

Und das war nicht böse gemeint ;-)

Beitrag von lona27 23.01.11 - 22:53 Uhr

Also nun gut - könnte man alles....

ABER wenn ich sowas kaufe, dann MUSS ich mich darauf verlassen können, dass es auch im gekauften Zustand das hält, was es verspricht! ERST RECHT, wenn es um die Gesundheit eines babys geht!

Beitrag von isaner 23.01.11 - 22:55 Uhr

Jawoll

Beitrag von solpresa 23.01.11 - 22:37 Uhr

Hallo,

wir haben diesen Wickeltisch nun seid ca. 5,5 Jahren und nutzen ihn nun für das zweite Kind! Und, es ist eine Frage der richtigen Befestigung (vielleicht wurdet Ihr schlecht beraten). Wir haben ihn sogar an einer nicht-tragenden Wand befestigt und er ist noch nie abgefallen oder locker geworden! Selbst unser großer Sohn (19 kg) sitzt ab und zu noch drauf. Ich bin von dem Wickeltisch immer noch begeistert und würde ihn auch weiter empfehlen!

LG Sina

Beitrag von isaner 23.01.11 - 22:42 Uhr

Ich hab halt jetzt eine schlecht Erfahrung damit gemacht und kann und werde das Teil nicht weiterempfehlen!
Sei froh das er bei Euch schon so lange hält wir hatten bis jetzt noch nie Probleme mit Schrauben, Dübeln und Co ist also nicht das erstmal, dass wir was an die Wand montiert haben!

Beitrag von solpresa 24.01.11 - 00:13 Uhr

Ich würde ihn weiter empfehlen...habe nicht gesagt, dass Du es machen sollst!
Weil er bei Euch nicht richtig befestigt war, heißt es doch nicht, dass das Produkt schlecht ist...glaub mir, die Leute im Baumarkt sind nicht immer Fachleute und beraten eben manchmal auch nicht richtig...wahrscheinlich war das bei euch der Fall. Ach ja...und, wir wohnen zusätzlich auch noch in einem Altbau! Ich hab mich auch gerad nochmal bei unserem 'Tisch-Anbringer' ( Zimmermann) schlau gemacht..es kommt nicht zangsläufig auf die Stärke der Schrauben an, sondern auch auf die Länge..sagt der Fachmann;)!

Beitrag von windsbraut69 24.01.11 - 06:21 Uhr

Was kann der Tisch dafür, dass die Schrauben nicht halten?
Es gibt unterschiedliche Längen!

Gruß,

W

Beitrag von darling1982 24.01.11 - 08:37 Uhr

Es gibt für solche Fälle Patronendübel (2-Komponentenzeugs) wenn mann die in das Loch steckt und dann die Schraube reinschraubt, zerplatzt die Patrone und nach einer gewissen Wartezeit sind die Schrauben quasi festbetoniert...

Die bekommt man dann nur noch mit roher Gewalt (wenn überhaupt)...

Normalerweise muss man die Schrauben später abschneiden...

Hält aber Bombenfest!

Beitrag von zahlenhexe 24.01.11 - 08:49 Uhr

Was kann Ikea dafür, dass ihr zu kurze Schrauben genutzt habt oder die Befestigung nicht richtig gemacht wurde. Wenn es häufiger passieren würde, wäre das Produkt sofort vom Markt verschwunden. Ikea ist da sehr streng. Da wurden sogar Lampen umgetauscht, weil es beim anmachen in wenigen Fällen zu nem leichten Stromschlag gekommen ist.

Und mit Deiner Aussage (gerade so allgemein) wäre ich sehr vorsichtig, dass kann schnell als Rufschädigung ausgelegt werden und kann ziemlich teuer werden.

Beitrag von gwendolie 24.01.11 - 12:57 Uhr

#pro

Beitrag von carstella 25.01.11 - 12:30 Uhr

>>Und mit Deiner Aussage (gerade so allgemein) wäre ich sehr vorsichtig, dass kann schnell als Rufschädigung ausgelegt werden und kann ziemlich teuer werden.<<

aha... und woher kommt DIESE "kompetente" Aussage??? Das hat man mir dann im Studium wohl falsch beigebracht.


Im Übrigen ist der Verkäufer verpflichtet eine VOLLSTÄNDIGE und UNMISSVERSTÄNDLICHE Montageanleitung mitzuliefern. Darin müsste - wenn es IKEA richtig gemacht hätte - genau und nachvollziehbar beschrieben sein, mit welchen Schrauben (länge, Durchmesser) und welchen Dübeln für welche Wände die Wickelkommode befestigt werden muss, damit so etwas nicht passiert. Wenn sie an manchen Wänden überhaupt nicht befestigt werden darf, muss IKEA darauf auch einen Hinweis geben. Hat IKEA das unterlassen (und das ist hier wohl der Fall - wie so oft - deshalb heißt die Montageklausel unter Juristen auch "IKEA-Klausel)) ist das ein Sachmangel im Sinne des BGB und berechtigt damit zu den gesetzlichen Rechtsfolgen. Unter anderem auch ein Rücktritt, wenn ein Festhalten am Vertrag unzumutbar ist. Das ist hier m.E. der Fall.

Sorry für die patzige Antwort, ist ansonsten nicht meine Art. Aber wenn jemand, der mit seiner Erfahrung hier nur warnen möchte, so destruktive und unfreundliche Antworten bekommt, hab ich irgendwie das Bedürfnis, meinen Senf dazu zu geben!!! Und manchmal gelingt es mir eben nicht mehr freundlich.

LG
carstella

Beitrag von isaner 25.01.11 - 20:46 Uhr

Schade, dass Deine Aussage wohl nicht mehr wirklich gelesen wird:-(
Aber Danke für den tollen Hinweis werde mal versuchen mich darauf zu berufen.

Ach kann ich Dich als meine Anwältin engagieren?

Danke Dir Ella.....#liebdrueck

Beitrag von isaner 24.01.11 - 09:48 Uhr

Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen den Wickeltisch für unser Kind montiert, ich denke mal als Elternteil hat man das größte Interesse daran, das einem sowas nicht passiert!!!!

Im Forum gibt es wohl nur wohl lauter schwangere Handwerker#augen

Beitrag von snoopster 24.01.11 - 10:55 Uhr

"Im Forum gibt es wohl nur wohl lauter schwangere Handwerker"

Ne, ich bin weder schwanger noch Handwerker, ich kann einfach nur zugeben, dass ich einen Fehler gemacht hab, wenn ich einen gemacht hab. Und ich bin vielleicht anfänglich etwas vor den Kopf gestoßen, wenn man mich drauf hinweist, aber ich bin bestimmt nicht patzig und besserwisserisch, so wie Du jetzt.

Es ist ziemlich doof, was passiert ist, und ich würde es verstehen, wenn das Teil auseinandergebrochen wär, dann wär IKEA Schuld.
Wenn das Ding aus der Wand fällt ist einfach nur der Schuld, der es montiert hat.
Ich hoffe, IKEA nimmt es nicht zurück und erklärt Euch nochmal genau, WO und bei WEM der Fehler liegt.

Beitrag von windsbraut69 24.01.11 - 13:33 Uhr

Der Tisch fällt doch aber wegen der Befestigung ab!

Beitrag von muckel1204 24.01.11 - 14:21 Uhr

Es geht einfach nur darum, das IKEA nichts für eure Anbringung kann. Ich würde wenn dann in den Baumarkt fahren und den "Berater" zur Sau machen, weil er euch ja anscheinend nicht richtig beraten hat.

Beitrag von luna-star 24.01.11 - 09:52 Uhr

#schock #schock #schock #schock #schock #schock

das ist ja schrecklich! Danke für den Hinweis!

Beitrag von woelfchen2007 24.01.11 - 18:00 Uhr

gott sei dank ist eurem kind nichts passiert#schock

aber ich kann mich meinen vorrednerinnen nur anschliessen:
was kann ikea dafür, wenn ihr zu kurze schrauben verwendet- oder u.u. falsche dübel.

im baumarkt weiß man ja auch nicht um die beschaffenheit eurer wände.
es sind nicht alle dübel für alle wände geeignet (häuser aus den 60ern zb. haben gern sehr "sandige" wände- im baumboom wurde gern an zement gespart- da bröselt einem schon mal alles entgegen)

ich glaube auch nicht, dass ihr euer geld zurück bekommt#gruebel......

man darf auch nicht vergessen, dass ein baumarkt kein fachhandel ist.....und auch da gibts schlechte und gute qualität....

wenn man im fachhandel(nicht baumarkt) schaut und sich beraten lässt, stellt man fest, dass es alleine von fischer z.b. x-verschiedene hohlraum-dübel arten gibt- weil eben hohlraum-dübel nicht gleich hohlraumdübel ist......

ich würd mich noch mal gescheit beraten lassen und LANGE schrauben nehmen mit den passenden dübeln.

Beitrag von leah82 27.01.11 - 00:00 Uhr

#schwitz