Isst mein Baby 7 Monate zu wenig???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sandravo 23.01.11 - 22:20 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich hätte nie gedacht, das ich mir diese Frage bei Liam jemals stellen muss, nachdem er von anfang nie genug gestillt werden konnte ;-)
Wir stillen nun schon eine Weile nicht mehr, da keine Milch mehr da war...

Seit 1 Wovhe ist bei meinem kleinen Mann irgendwie der Wurm drinne, und ich will nun einfach mal eure Meinung hören. Wir hatten schon einen klasse Rythmus was das essen angeht:

8:00/9:00 Uhr: Morgenflasche 1er von Aptamil
13:00 Uhr: Mittagsbrei
16:00/17:00 Uhr etwas Obst mit Zwieback oder eine halbe Flasche, wie er ebend wollte.
19:30 Uhr Abendflasche 1 er
wenig Tee

Seit einer Woche:

8:00/9:00 Uhr: Morgenflasche
15:30 Uhr : Mittagsbrei
19:00/19:30 Uhr Abendflasche
ca 300 ml Tee über den Tag verteilt

Wenn ich Mittags mit Brei oder auch gläschen ankomme, gibt es ein riesen geschrei bis hin zum Bock!!! Ich sage mir immer, ok wenn er satt ist dann ist er satt, aber wenn ich so lese was andere Babys hier so essen, mach ich mir doch meine Gedanken. Gläschen schmecken ihm irgendwie gar nicht, was ich jetzt auch nicht so schlimm finde, das kommt sicher irgendwann.

Was meint ihr? Mache ich mir umsonst nen Kopf?

Lg und eine schöne Nachtruhe

Sandra + Liam 7 Monate und 6 Tage#verliebt

Beitrag von yvka1 24.01.11 - 02:58 Uhr

Hallo!

Wenn ihm Gläschen nich schmecken, versuch doch mal, ob er selbst Gekochtes lieber mag. Wenn nich, auch nich schlimm, biete ihm halt vorerst mittags wieder ne Milch an...in dem Alter find ich MUSS ein Kind noch nichts festeres zu sich nehmen, klar darf, aber eben nich muss!

Meine Tochter hat auch erst mit 9 Monaten oder so was anderes essen wollen als Milch...selbst heut mach ich ihr manchmal noch ne Milch, wenn sie nix anderes essen möchte, da sind wenigstens ein paar Nährstoffe drin, besser als garnix!

Alles Gute für Euch!

LG, Yvi mit Johanna #verliebt, *22.10.2009!

Beitrag von nico13.8.03 24.01.11 - 07:31 Uhr

HUHU

Das futter Ben so er is jetzt 7 Monate und 3Tage alt

8/9Uhr ca 140ml-180ml 1 er Milch
11.30/12Uhr ca 210g-240g selbstgekochter Mittagsbrei
16Uhr ca 50ml-100ml 1er Milch+bischen Obst
19Uhr Abendbrei mach ich aus 130ml Wasser/Milch
und ca 100ml-200ml Tee trinkt er am Tag(das aber auch noch nicht lange)
Haste mal versucht dich Mitatgs mit hinzusetzen u mit ihm zusammen zu essen??
Oder halt wieder Mittags die Flasche anbieten von 8-15Uhr is doch ne recht lange Zeit,vieleicht zwischendurch bischen Fingerfood anbieten(gedünstet).

LG niki+ben(21.6.10)

Beitrag von sandravo 24.01.11 - 11:36 Uhr

Huhu,

das Problem ist, das er anscheinend keinen Hunger hat, und deshalb mittags alles verweigert. Hab schon selber gekocht und mit ihm zusammen gesessen, aber es endet immer in Geschrei. Ich warte dann mal ab wie es sich weiter entwickelt, solange er nicht sichtlich abnimmt, wird er sich schon holen was er braucht hoffe ich!!!
Ich dachte halt das durch krabbeln mehr bedarf entsteht, aber er hat seinen bedarf eher runter gefahren....


Danke für Eure Antworten.

Lg sandra

Beitrag von schnucki75 24.01.11 - 13:14 Uhr

Hallo,

bei uns ist im Moment auch der Wurm drinn...
Tristan ist 7,5 Monate und seit 2 Wochen ist alles anders.
Er ist eigentlich ein guter Esser. Aber seit einiger Zeit verweigert er seine Flasche am Tag. Zum Glück trinkt er nun Nachts wieder Milch.
Tee oder Wasser mag er nicht...
Bei uns sieht es nun so aus:

8.00 - 9.00 : Milchbrei
Vormittag : Obstmus
Mittag : Glas Babybrei 190g + Obst
Nachmittag : GOB
Abend : Milchbrei
Nacht : 1-2 Flaschen (150-180 ml)

Ich mach mich nicht mehr so verrückt. Manchmal mag er nur kaltes essen wegen den Zähnen, manchmal nur ganz wenig... Aber er legt trotzdem an Gewicht zu und das ist das wichtigste.

LG.