Nur noch eine Seite stillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von nele27 23.01.11 - 22:31 Uhr

Hi Ihr Lieben,

das Seiten wechseln ist nachts immer so nervig im Halbschlaf - daher würde ich Alma gern drauf umstellen, dass sie nur an einer Seite trinkt.

Hab das gestern Nacht probiert und auch wirklich zugesehen, dass sie recht lange trinkt. Ergbenis: Nach ner Stunde war sie wieder wach und wollte wieder ran (normalerweise trinkt sich nachts nur alle 3-5 Stunden). Das ist ja noch blöder als das Wechseln.

Nun meine Frage: Was meint Ihr, wie lange dauert es, bis sie nur an einer Seite trinkt und trotzdem wie gewohnt ein paar Stunden pennt? Oder sollte ich solche Experimente lassen? Meinen Sohn hab ich damals die ganze Seit beidseitig gestillt, da hatte ich aber auch immer eher wenig Milch. Diesmal müsste ich eigentlich mit einer Seite auskommen #kratz

Wie habt Ihr das gemacht, irgendwann umgestellt ? Oder hat sich das von selbst ergeben? Tagsüber wäre es auch praktischer, zB im Café müsste ich dann nur noch einmal unter irgendwelchen Tüchern rumfummeln und nicht zweimal...

#danke

Nele

Beitrag von woelkchen1 23.01.11 - 22:49 Uhr

Durchhalten! Ich hab bei Scarlett umgestellt, weil es mich irgendwann genervt hat, und jetzt bin ich auch dabei. Klappt nicht immer, aber immer wieder.
Einfach immer nur eine Brust anbieten, irgendwann haut das hin. In der Nacht gibt es nur eine Brust- und die hält auch 4 Stunden an.

Allerdings ist es mehr Arbeit für die Kleinen!

Wenn du aber durchhälst, dann müßte es nach wenigen Tagen klappen.

Beitrag von nele27 24.01.11 - 09:37 Uhr

Na, dann werde ich es einfach noch ein bisschen versuchen #gruebel

Beitrag von lhyra 24.01.11 - 08:04 Uhr

Dein Baby ist wirklich noch seeeehr klein. Beide Seiten geben wirst Du noch eine Weile müssen. Warum auch nicht?
Wozu hast Du sonst zwei Brüste ;-) ?!
Ob das nun unpraktisch ist, wage ich zu bezweifeln. Für die Öffentlichkeit gibt es Stillkleidung, wo Du sehr diskret stillen kannst. Und nachts ist es doch egal obs zwei Seiten braucht, auch wenn Du im Liegen stillst. Alles eine Frage der Technik ;-).
Grüße!
L.

Beitrag von nele27 24.01.11 - 09:39 Uhr

Was hat das denn mit dem Alter zu tun?? #kratz Ich hatte bisher gedacht, dem Baby ists wurscht, wann es an welcher Seite trinkt #gruebel

Naja und wir rollen schon beim Wechseln ziemlich durchs Bett... wenn ich nur eine Seite stille bleiben wir dagegen im Halbschlaf.
Und in der Öffentlichkeit muss ich mir dann eben nur 1x diskret das T-Shirt hochschieben und Brust & Kind in Position bringen, nicht zweimal. Daher erscheint mir das schon, gerade wenn ich länger stillen will, lohnenswert umzustellen...

LG