Schon 10 Tage überfällig.... aber SST negativ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von erdbaer2011 23.01.11 - 23:37 Uhr

Hallo zusammen #winke
brauche mal einen Rat:
der Beginn der letzten Mens war am 17.12.
Geherzelt haben wir am 31.12. und 01.01.
Mein Zyklus hat sich seit Absetzen der Pille im Juli letzten Jahres auf durchschnittlich 28 Tage eingependelt. Lag auch schon mal bei nur 27 Tagen, aber auch einmal bei 33 Tagen.
Hätte also spätestens am WE 14./15. Januar meine Mens bekommen müssen.
Bis heute aber nichts!
Ein Clearblue-Test am 17.01. und ein DM-Test am 20.01. waren negativ.
Zykluslänge ist mittlerweile bei 38 Tagen angelangt - also so lange wie noch nie zuvor.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Und war dann schwanger oder kam die Mens einfach so viel später?

Freue mich auf Antworten :-)


Beitrag von lovely0387 24.01.11 - 00:14 Uhr

führst du ein zyklusblatt???? vll hat sich nur dein eisprung verschoben....
ich hatte das auch..... zyklen zwischen 28 udn 33 tagen und plötzlich 47 tage.... war einzig und allein der eisprung.... natürlich wünsch ich dir dennoch viel glück.... aber nmt+10 müsste normal pos anzeigen
liebe grüße

Beitrag von erdbaer2011 24.01.11 - 14:12 Uhr

Nein, ich führe (noch) kein Zyklusblatt.
Habe soeben den 3. Test gemacht - Doc Morris Frühtest - und der war auch wieder negativ.
Ich warte einfach noch mal ein, zwei Wochen ab. Wenn dann immer noch keine Mens kommt, werde ich wohl mal zum Arzt gehen müssen, ob es eine andere Ursache gibt.
Drei negative Tests bei NMT+ 2, +5 und +9 können nicht irren, oder?