Wieviel Worte können eure Kids mit(knapp)19 Monaten und Essens frage?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lelou24 24.01.11 - 00:03 Uhr

Hallo


Ich wollte gerne mal von euch wissen wieviel Worte oder vielleicht auch Sätze wie z.B. Komm mit oder was auch immer in dem Alter so möglich ist sagen können . Ich habe irgent wie das Gefühl das mein Kleiner nicht so viel Worte kann oder will . Er redet zwar , aber meisten nur in der Babysprache .
Mama oder Ba (Papa) ,Bä (Bär) kommt nur sehr selten . Mi (mit) , Mü (Müll) , sagt er öfter , oder auch mal Neee (Schnee) wenn er ihn sieht . Mehr kommt nicht, das ist doch etwas wenig oder meine ich das nur ? Das meinste was von Ihm kommt ist H (so wie man das H ausspricht) , ich weiß zwar das er dann was will , nur was das ist dann die Frage . Wenn ich dann frage was will , soll ich mit kommen und er Zeigt es mir dann (Schrank/Kühlschrank dann will es was essen ). Ich denke er ist echt zu Faul zum reden , denn verstehen tut er mich ganz gut , wenn ich ihm sage das sein Trinken auf dem Tisch steht ,geht er und holt sich sein Becher oder wenn ich frage ob er ins Bett will ,läuft er sofort los und will nach oben .
Kann es sein das er heimlich für sich ( im Kopf ) oder wie/wo auch immer übt und dann vielleicht schon viel Reden kann , wenn er dann mal anfängt zu reden ? Ich frage nur weil er auch erst mit 15 Monaten gelaufen ist (ich dachte er läuft nie) , von jetzt auf gleich ist er einfach los gelaufen und das sehr sicher , das hat mich echt erstaunt . So das war meine erste Frage . Jetzt noch zum Essen !

Der kleine Mann will so gut wie nix vom Tisch mit Essen , aber die Gläschen mag er auch nicht mehr wirklich , habt ihr einen Tipp für mich , wie ich ihn dazu bekomme , das er vom Tisch mit essen tut ? Weil alles was ich ihm anbiete mag er nicht , er guckt sich das an und hät sich dann direkt die Hände vor den Mund . Und wenn er mal ne Nudel ( was aber selten vor kommt ) nimmt , kommt die Postwendend wieder raus . Alles was er wohl kauen muss , mag er nicht wirklich . Er ist auch nicht die Gläschen wo Fleischbällchen drin sind , die kommen auch sofort wieder raus . Ich verstehe das nicht , weil Bröchten mit Schmierwurst isst er .

Jetzt habe ich schon ein paar mal gehört , das ich keine Gläschen mehr kaufen soll , und wenn der kleine Hunger hat , er schon vom Tisch essen würde . Aber das kann ich doch net machen , weil der hat so einen Sturkopf , was er nicht will , will er nicht . Ich kann ihn doch net Hungern lassen .

Also ich bin um jeden Rat froh und dankbar

Sorry ist mal wieder ein halber Roman geworden , hoffe aber das Ihr mir helfen könnt .

LG

Beitrag von oldtimer181083 24.01.11 - 00:35 Uhr

Hallöchen,

aaaalso das mit dem Reden würde ich sagen ist normal,meine Tochter ist 18,5 Monate alt und ihre Wörter sind Mama,Papa,Padee,Lucky (unser Hund),Tee Tiiii(Süsigkeiten),Heija(Bett),Nein...

Aber von ganzen Sätzen sind wir auch noch weit weg,sie plappert den ganzen tag halt in ihrer Sprache.

Hab deswegen letztens den Kia gefragt er meinte das sei noch völlig in Ordnung.

So und nun zum Essen,meine ist auch eine schlechte Esserin ich lass sie halt bei mir auf m Teller mit Essen mit eigenem Besteck,das macht sie ganz gut. Aber nen eigenen Teller den schaut sie schief an und schiebt ihn weg.

Gläschen haben wir gar nimmer. Sie ist viel Joghurt Obst Gemüse Keks usw. Und mittags sind es vllt. 5-8 Esslöffel (ich achte nicht wirklich auf die Menge) aber über den Tag isst sie gerne was aus der Hand.

Wenn sie in der KITA ist dann futtert sie vom eigenen Teller und da richtig viel,denke bei uns liegt es daran dass ich immer mit ihr alleine esse,denn wenn wir auch irgendwo auf Besuch sind wo Kinder sind isst sie richtig viel.

Und nun zu den Stückchen,wenn er das net kauen mag,mach es ihm weich und klein. Es gibt Kinder die mögen das kauen noch net so. Find ich auch noch ok in dem Alter.
Julia zb. isst absolut kein Fleisch kaum Wurst das ist ihr anscheinend auch noch zuviel zum kauen. Und Nudeln machen wir auch noch klein. gemüse weicher gekocht. Ansonsten Kartoffeln nur gekocht gebraten kaut sie net.


Hoffe das war jetzt ne verständliche Information und kein rießen Antwortroman ;-)


Lg Mel

Beitrag von derhimmelmusswarten 24.01.11 - 06:38 Uhr

MAch dir keine Sorgen. Meine Tochter verhält sich auch total unmöglich was das Essen angeht. Sie ist total wenig, spuckt alles aus etc. In der Kita isst sie seltsamerweise aber anständig. Reden kann sie recht viel. Aber ich denke, auch das liegt an der Kita. Nachdem sie mit 12 Monaten hin ging, kam sie nach kurzer Zeit schon und sagte "Hallo" und ihren Vornamen. Klar versteht man nicht alles richtig, da sie noch nicht alle Buchstaben sagen kann, aber das ist doch normal. Die Sprachentwicklung läuft total unterschiedlich ab bei Kindern.

Beitrag von naschi86 24.01.11 - 07:45 Uhr

Hey :-) Also ich denke da musst du dir auch nicht wirklich allzu große Sorgen machen :-)

Meine Maus ist jetzt 20 Monate alt sagt meistens Mama,Papa,Oma,Opa,Manni(onkel),Mini(Katzi),Nuno(Schildkröte), Ja ,Nein, Nicht da, Runter,Hoch......

Das sind die Wörter die sie täglich gebraucht.....Das eine mal mehr das andere mal weniger ....kommt auf ihre lust und laune an...

Wie du schon vermutet bzw geschrieben hast ... habe ich auch manchmal das gefühl das sie eig mehr sagen kann wie sie macht.... und das sie sich das in ihrem Köpfchen schon 100 mal gesagt hat :-)

Manchmal denke ich auch das sie einfach zu "faul" ist weil ja auch mit einem mhhhmhhhhmhhhh... und Arme nach oben , mama weiß was ich will ;-)

Was du mal versuchen könntest wäre vilt deinem Kind auch wenns jetzt noch etwas zu klein ist für memorie ... einfach diese Karten kaufen... und deinem Kind die bilder zeigen und dann sagen ...guck mal ein ...Hund... und dann sagen...sag mal hund... sowas zb ...

Das machen wir hier oft und sie kann schon einiges davon sagen und auch schon von alleine bennen .... mir ist das eig nur durch zufall aufgefallen da meine Mutter noch aus meinen alten kindertagen ein Memorie rausgekramt hat und es meiner Maus zum spielen gegebn hat und ich war echt erstaunt wie toll sie das gemacht hat:-)

Beitrag von melanie1987 24.01.11 - 08:22 Uhr

Halli Hallo und Guten Morgen :)

Also bezgl. des Essens kann ich dir leider nicht weiter helfen - aber ich glaub das sind einfach Phasen, die die Kinder haben und auch irgendwann wieder vergehen!
Das Problem haben wir Gott sei Dank nicht - den unser kleiner Spatz isst alles was er in die Hände bekommt!! Naja, sieht man auch ein wenig bei 13 kg und 89 cm...
Wann hast du denn mit Beikost begonnen und wie? Ich glaub dass ist auch ein großer Punkt. Wir haben den Kleinen mit 4,5 Monaten begonnen Beikost zu geben, und seit er 7 Monate alt ist, isst er alles das was wir auch essen (natürlich war es anfangs nicht gewürzt, etc.). Er trinkt jetzt seit einer Woche auch überhaupt kein Fläschchen mehr, so auf die Art - Mama ich bin ja schon groß :-D :-p

Bezgl des Redens, Marcel plappert schon recht viel nach, aber halt in seiner eigenen Sprache... Ich weiß was er meint - Aussenstehende schauen mich fragend an :-p

Also momentan redet er:
-Mama
-Papa
-Wauwau
-itte (Bitte)
-Danke
-Hofer (Geschäft)
-da
-Safti
-Flaschi
-atze (Katze)
-Ba (Ball)
-Heia
-Hallo
-Tschüß
-Ruhe
-isch (Fisch)
-leisch (Fleisch)
-Licht
-Kinder
-isa (Lisa, seine Cousine, die er liebt) #verliebt
-Nani (Banane)
-Tutut (Auto)
-Tüta (Rettungsauto)
-Mann
-Frau
-Hammer
-Hüa (Pferd)
-Zu (Zug)


Er redet zwar schon relativ viel (hab keine Ahnung wieviel andere Kinder mit dem Alter reden), aber wir sind von Zwei-Wort-Sätzen meilenweit noch entfernt!

Aber ich bin mal gespannt - denn er geht seit zwei Wochen zu einer Tagesmutter, und da wird er bestimmt auch bald mal Sachen erlernen und sich von den anderen Kindern abschauen ;-)

So nun habe ich auch einen Roman geschrieben - ich muss jetzt die Wohnung sauber machen , solange ich Kindfrei habe :)

GLG
Meli und Marcel Pascal *03-07-09#verliebt#winke

Beitrag von bunny2204 24.01.11 - 08:26 Uhr

Huhu,

also ich war selber ein Kind, dass bis zum 2ten GEburtstag nur Gläschen, und nur die ohne STückchen gegessen hat. Lass ihn einfach, es gibt keine Schulkinder die nur Gläschechen essen :-)

Und zum spreche...meine Söhne haben erst mit 2,5 bzw. knapp 3 Jahren angefangen zu sprechen. Vorher war die Worte echt abzählbar. Mein Grosser hat dann mit 3 schon sehr gut gesprochen, mein Zweiter wird jetzt vier und spricht auch sehr gut :-)

Unsere Tochter ist jetzt 23 Monate und spricht schon seit sie 1 Jahr alt ist, inzwischen singt sie kleine Liedchen, spricht in 2-3 Wortsätzen. Ich bin immer wieder erstaunt...sie kann eigentlich alles in ihrer Umgebung benennen.

Jedes Kind ist anders.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von maxxy 24.01.11 - 08:32 Uhr

Hallo,
Tabea ist jetzt 19 Monate und sagt:
Papa
Mama
Ma (ist die Oma)
Wauwau (anere Hunde)
Rudy (unser Hund)
Katze
Trecker
Audo (Auto)
Hapss (hat was zu essen gesehen und zeigt drauf)
Butter (sie liebt Butterbrot oder Knäcke mit Butter)
püscht (sagt bescheit wenn sie Pipi in die Windel gemacht hat)
Kakt (sagt bescheit wenn sie groß in die Windel gemacht hat)
Popo
Nase
Hasi (ihr Kuscheltier)
Schatzi
Bauch
Nein

Beitrag von anarchie 24.01.11 - 08:52 Uhr

Hallo!

das Sprechen ist soooo verschieden!

Mein 1. Kind hat mit 16 Monaten schon Dinge gesagt wie "baby bauch kussi" (wenn er meinen schwangeren bauch ein küsschen geben wollte...)....mein 4. Kind ist knapp 17 Monate und sagt nur " Mama" und " nei" (nein)...was solls...wird schon kommen;-)

Wenn Feli was zu essen abhaben möchte, sperrt er den mund auf und zeigt hinein;-)

zum essen kann ich nichts sagen...mein Kleinster wird noch nahezu vollgestillt und die Anderne haben immer problemlos gegessen, nie brei,fingerfood..

lg

melanie und die 4

Beitrag von mama6709 24.01.11 - 11:55 Uhr

Hallo,
nevio ist jetzt 18,5 monate alt, und isst eigentlich sehr gut, in moment ist er sehr krank und isst kaum was:-(

Also richtige Sätze sprechen kann er auch noch nicht, wörter schön ein paar
Mama
Papa
Oma
Day(sein trinken#verliebt)
Schatz
Süß
Brot
Hi
Ball
Wasser
Badap(baden)
Heidi(tante)
Tüt tüt(auto)
Tütata
Bagger
trekor
Määähh
Muuhh


lg