Wieder Clomi..hat jemand erfolg gehabt...erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von babytigger1977 24.01.11 - 06:22 Uhr

#schmollHallo
Bislang hat nichts geklappt und ab heute nehme ich zum 2. mal clomi.. Nach der Gefühlt 100. BS soll der linke ES wieder frei sein. Doch es passiert einfach nichts. Wer von euch hat denn erfahrungen mi der Einnahme von Clomi oder kann mir mut machen. Für alle antworten bin ich echt dankbar. Ich weiß auch das man sich keinen Stress machen soll. Aber das ist leider einfacher gesagt als getan.

Beitrag von claubit0206 24.01.11 - 07:44 Uhr

Hallo,
ich habe es 5 Zyklen genommen leider ohne erfolg da ich keinen ES hatte.
Nun mache ich Clomi pause und habe endlich einen ES.
Mein 2. Sohn entstand im 2. Clomi Zyklus.

Lg. Claudia

Beitrag von ninni1012 24.01.11 - 08:01 Uhr

Ich drücke dir ganz fest die Daumen.
Man hört schon den ein oder anderen, der mit Clomi schwanger geworden ist.
Ich habe meinen 3. und letzten Versuch erfolglos hinter mich gebracht.
Da bei uns beiden aber nicht alles optimal ist und bei mir nicht eindeutig ein ES nachgewiesen werden konnte, weder im Labor noch im Ultraschall, meint mein FA das es besser wäre sich jetzt im KIWU zentrum vorzustellen.
Wie hoch dosiert nimmst du Clomifen denn ?
Stehst du unter FA kontrolle währenddessen?

Kopf hoch und das mit dem Streß ist totaler quatsch, sagt mein FA, da sich das nicht auf den Erfolg niederschlägt.
Entweder man wird schwanger oder eben nicht. Das hat nix damit zu tun, ob man sich jeden Tag Gedanken macht, oder eben nicht;-)

Beitrag von babytigger1977 25.01.11 - 06:46 Uhr

Hallo erstmal 5 Tage lang nur 1 Clomi aber mit US Kontrolle und Blutkontrolle, sollte das nicht reichen erhöht meine FA die Dosis. Bei meinem Partner ist alles o.k nur meine EL sind nicht so wie sie sollten und nen ES habe ich auch...

Aber auch vielen DAnk für die MUT MACH antworten ;-)

Beitrag von emotionsflexibel 24.01.11 - 08:06 Uhr

huhu

ich bin jetzt im 2.ten clomizyklus und der ES wurde auch ausgelöst! ob es geklappt hat *schulterzuck*

im ersten clomizyklus hatte ich vermutlich keinen ES, zumindest war am ZT 11 beim US kein #ei zu sehen!
die waren sich nicht sicher ob es schon von alleine unterwegs war, oder keiner war!

jetzt hoffen wir auf diesen zyklus! #winke

wünsch dir viel #klee

Beitrag von babytigger1977 25.01.11 - 06:47 Uhr

Ich drück die alle Daumen die ich finden kann

Beitrag von biggi02 24.01.11 - 12:26 Uhr

Ohje das ist echt unfair.
#liebdrueck #liebdrueck

Bei mir war bis auf einen total unregelmäßigen Zyklus immer alles OK.
Ich nahm dann den 1. Monat Clomi ein und mein ES war endlich wieder viel früher.
Im 2. Clomizyklus bin ich dann schwanger geworden.

ich weiß,daß es bei mir eine ganz andere Ausgangssituation war, aber ein bißchen Mut konnte ich Dir hoffentlich doch machen.

LG und ganz viel #klee #klee #klee #klee #pro
Biggi mit Kids und Ü-#ei 17. SSW