SST seit 3 Tag leicht positiv.... aber

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diekleine0780 24.01.11 - 06:58 Uhr

Guten Morgen,

ich habe seit Samstag 5 mal leicht positiv getestet, mit einem 10er von Nadal.
Nun haben wir heute Montag und der Streifen wird gar nicht dicker :-(

Hat jemand Erfahrung mit den Test´s? Ich meine eine VL vielleicht ok, aber gleich bei allen die ich mache?

Warum wird der Streifen nicht dicker? Das HcG müsste sich doch schon längst verdoppelt haben oder?
Ich bin ja noch recht früh, ES+10 meine ich. Kann es sein das es sich nicht richtig festgesetzt hat?
Och menno.... ich hatte mich so gefreut... hier auch mal mein ZB.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/914951/559160

Was meint ihr dazu?

Liebe Grüße Nicole

Beitrag von tamjo140810 24.01.11 - 07:03 Uhr

Guten morgen :-)

Du bist ES+9 würd ich sagen... Demnach ist es noch viel zu früh um zu testen...

Du musst wohl einfach noch ein paar Tage warten...

lg Natalie

Beitrag von diekleine0780 24.01.11 - 07:06 Uhr

Danke für deine Antwort...

aber müsste denn der Test nicht deutlicher werden wenn er schon was anzeigt?


Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von tamjo140810 24.01.11 - 07:11 Uhr

Eigentlich schon, aber ich denke, dass das Ergebnis nicht richtig ist... Es kann noch kein bzw nicht genug HCG im Urin sein...

Die Tests von Nadal kenn ich nicht... Vielleicht findest du darüber was bei google...

lg Natalie

Beitrag von jolinar01 24.01.11 - 07:34 Uhr

hallo.

warte einfach noch eion paar tage.ich habe freitag nachmittag bei es+10 mit nem 10er positiv getestet.und heute bei nmt-1 mit nem 25er auch positiv.beide natürlich noch leicht.

lg und alles gute

Beitrag von leonie0815 24.01.11 - 07:42 Uhr

Hallo Nicole,

hatte vor ein paar Wochen sogar noch bei ES+17 nur leicht positiv getestet.
Hab mir dann den Clearbl. digital der das Ergebnis in Worten anzeigt gekauft. Damit hat das Linienraten ein Ende.

Bin jetzt in der 10. Woche. Drücke dir also die Daumen, dass leicht positiv für dich auch schwanger heisst.

Liebe Grüße
:-)

Beitrag von diekleine0780 24.01.11 - 07:47 Uhr

Vielen dank für eure Antworten.

Ich hatte im Sommer bereits einen frühen Abgang :-(
Ich muss beruflich sehr schwer heben und habe angst das somit etwas passieren könnte.... :-(

Ich bin am überlegen ob ich den Arzt mal frage wegen einem Bluttest. Denkt ihr sowas würde gemacht werden? Wenn ich ihm meine Sorge mitteile?
Wie lange muss man denn da auf sein Ergebnis warten?
Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von leonie0815 24.01.11 - 09:51 Uhr

Ich glaube schon, dass der Arzt einen Bluttest machen würde.

Habe mich aber ehrlich gesagt nie getraut so früh schon zum Frauenarzt zu gehen. Wollte mir immer erst selbst sicher sein.

Ein eventuell negatives Ergebnis zu Hause ist schon schwer genug, aber ein Ergebnis eines Test's in der Praxis oder per Telefon hätte ich nicht verkraftet. Außerdem dauert der Test sicher auch ein/zwei Tage bis du das Ergegnis hat.

Drücke fleißig mit dir die Daumen!!!