Wer ist noch allein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hascherl84 24.01.11 - 07:09 Uhr

Hallo,

Ich und meine kleine sind jetzt bis Freitag alleine.
Mein Mann ist auf Seminar. Er geht mir jetzt schon ab. Nicht nur weil ich ihn vermisse sonsern einfach auch weil er sich so gut um die kleine kümmert und auch den Haushalt macht.

Wäre das Seminar nicht hätte er noch frei.
Mit der Arbeit geht es erst im Februar weiter.schön langsam mal ;-)

Er war jetzt seit Weihnachten zuhause und ich hab es genossen.
Ist jetzt nicht so als käme ich nicht zurecht,abends, aber trotzdem komisches Gefühl wenn ich dran denke die 4Nächte sind wir jetzt allein.

musst ich mal los werden

lg Melanie+Laura 19Wochen alt

Beitrag von 3aika 24.01.11 - 07:37 Uhr

hallo,
mein mann ist auch sehr oft beruflich unterwegs, in zwei wochen fängt seine weitere dienstzeit an als feldwebel und er wird wieder zwei jahre fast nur unterwegs sein.

also das heißt, einmal m monat sehen, wir haben drei kinder 5,5 jahre, 3,5 jahre und 4 wochen altes baby

dazu bauen wir ein haus, und in der zeit bin ich sehr traurig und alleine
aber da muss man durch;-)

Beitrag von 5678901234 24.01.11 - 08:43 Uhr

musste grade schmunzeln...
stecke in derselben situation:-)
wir haben auch haus und 3 kinder (7 jahre, knapp 3 jahre und baby 3 wochen alt).
mein mann arbeitet auch weiter weg und ist nur am WE zuhause (also freitag abend bis sonntag).

vlg

Beitrag von melli1986 24.01.11 - 07:40 Uhr

Hallo,

Ich bin auch öfters mal alleine und es ist immer ein doofes Gefühl, daher kann ich mit dir mitfühlen, gerade ist mein Mann zwar da, geht aber am 31. Januar 2Wochen #zitter nach Israel.

Davor fürchte ich mich jetzt schon.

Macht euch ein paar schöne Tage, schau das du oft raus gehst damit dir die Decke nicht auf den Kopf fällt.

Liebe Grüße

Melanie mit Alena, Jannik und Lotta

Beitrag von melli2261979 24.01.11 - 07:43 Uhr

auch ich bin sehr sehr sehr viel alleine... nachts geht es noch, da ist mein Freund im Durchschnitt 5-7 Tage pro Monat weg, aber er arbeitet
ca. 60-80 stunden die Woche (auch Samstag und Sonntag). Unsere Pekipleiterin sagt immer "verheiratet alleinerziehend". Naja - wir sind ja nicht verh.

Am Anfang hab ich auch gedacht ich schaffe das nicht, als der Wurm noch ein kleiner Wurm war... aber es ging... man wächst an den Aufgaben und warte mal ab, die Zeit geht super schnell um. Treff dich mit Freundinnen, mit 19 Wochen kannste auch mal schwimmen gehen etc. ich weiß nicht ob du Kurse machste- Pekip, Babyschwimmen, Massage etc.

Mittlerweile genieße ich das, wenn mein freund nachts auch mal weg ist... (von Die bis Do wieder), da kann ich im TV gucken was ich will, kann in ruhe lesen, Nägel machen, telefonieren etc. Natürlich nur wenn das Baby (fast Kleinkind) schläft...

LG und Kopf hoch

Beitrag von hascherl84 24.01.11 - 07:47 Uhr

Hallo,
ich danke euch.
Ja da habt ihr es nicht soo schön.
Und ich mach mir wegen den 5Tagen schon in die Hose.#klatsch

Ich glaub auch das die schnell umgehen.
Hoffentlich!!

lg

Beitrag von krumlfy 24.01.11 - 12:08 Uhr

bei meinem Großen war ich von Geburt an drei Monate lang allein. Mein Mann ist nur am WE nach hause gekommen..er hat in einer anderen Stadt studiert. Das war auch schwer für mich...aber es klappt. Du schaffst das auch.

Momentan sitz ich mit zwei Kindern allein zu haus. Der Große ist total krank und will nur schlafen und die Kleine quackt die ganze zeit...aber zum Glück kommt Papi heut abend wieder nach hause.

LG krumlfy mit Lenny 2 Jahre und Yana 3 Monate#verliebt