Wann erkennt der Arzt was?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liberty1179 24.01.11 - 07:25 Uhr

Hätte gestern meinen NMT gehabt.Habe positiv getestet.
Ab wann erkennt der Arzt,ob sich wirklikch was eingenistet hat?habe nämlich nächsten Donnerstag einen Termin in einer KiWu Praxis zur Beratung.Wir waren schon öfter da und wollten jetzt mit einer Behandlung beginnen.
Den Termin möcht ich aber jetzt noch nicht absagen,da ich im letzten Jahr einen natürlichen Abgang in der 6.ssw hatte.
Es muss doch langsam auh mal bei uns klappen.Sind im 30.ÜZ.
habe aber kein gutes Gefühl.

Glaube immer meine Mens kommt bald.Ist das normal? Rede ich mir das nur ein?
Wäre für Tipps und Anmerkungen dankbar

Beitrag von nicki20 24.01.11 - 07:38 Uhr

Hallo, ich hatte auch im August meinen Vorstellungstermin in Kiwuklinik, bin aber vor Behandlungsbeginn SS geworden. Mein FA hat den termin erst in der 7 SSW abgesagt, als das Herzchen schlug. Leider hörte es kurz danach wieder auf; MA eine Woche später. Nun waren wir im November wieder dort, auc diesmal hat es beim ersten Zyklus geklappt ( was 4 jahre vorher nicht der Fall war). An deiner Stelle würde ich heute zum Arzt wegen Bluttest zur HCG Kontrolle. Und in der Klinik anrufen, die raten dir schon den richtigen Weg. Alles gute