Kochinseln - wie sehen eure aus? Dunstabzugshaube von Ikea?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von littlequeen 24.01.11 - 08:31 Uhr

Hallo, wir sind gerade dabei unsere Küche zu planen, eine Nobilia Alba wird es wohl werden, klar ist auch das wir eine Kochinseln haben möchten, nur wie breit/tief die dann sein soll das wissen wir noch nicht. Können uns nicht entscheiden zwischen von vorne und hinten Auszüge oder nur von vorne Auszüge und hinten ein nicht ganz so tiefes offenes Regal. Die eine Variante wäre 100x110cm die andere wäre 100x90cm.
Was habt ihr für Kochinseln? Was hat sich als prakitsch erwiesen, und was nicht? Was findet ihr sieht besser aus? Eine rechteckige oder doch lieber eine quadratische Insel (die dritte Lösung 110x110cm)?(Das Kochfeld wird ein 60er sein)
Habt ihr Steckdosen in der Insel? Ich habe gedacht das wäre notwenig, wenn ich mal nen Pürierer brauche, oder die Suppe nochmal aufschäumen will oder was weiss ich, aber der Küchenplaner meinte das wäre überhaupt nicht notwendig ???Wenn ihr Steckdosen habt, welche? Hatte mich eigentlich für die komplett versenkbaren entschieden,also wo so eine 3er Steckdose aus einem runden "Loch" hoch kommt wenn man sie braucht, aber das würde nur mit der Regalvariante funktionieren, nicht mit den Auszügen, da wäre nur diese Klappvarinate möglich, oder wie habt ihr das?

Und was für Dunstabzugshauben habt ihr? Ich mag kein Edelstahl (Wir werden auch bei den Geräten so wenig wie möglich Edelstahl haben,ein Silgranit becken in champagner, schwarze Amatur, schwarzer Backofen, schwarze Griffe auf altweißer Front, vollintegrieret Spülmaschine etc.), da ist aber die Auswahl schon seeeeehr begrenzt, nun habe ich die Dunstabzugshaube von Ikea entdeckt (Nutid HF274 für 699€) hat jemand die von euch und kann berichten wie sie ist? Es wird so oder so eine Umlufthaube mit Kohlefilter, da ich den Kanal nicht durch den ganzen Raum haben möchte. Und der Preis wäre ja auch mehr als ok im Vergleich zu den anderen Inselmöglichkeiten - die leider irgendwie immer mit Edelstahl sind :(.

Wäre dankbar für Tips und Anregungen da ich glaube ich langsam den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe ;)

Lg littlequeen

Beitrag von sonne990 24.01.11 - 10:39 Uhr

Hi,

wir haben eine rechteckige Insel an der man sitzen kann, dadurch ging bei den Steckdosen leider nur die Klappvariante. Die brauche ich aber auch oft, würde ich nicht missen wollen.

Die Nutid wollten wir auch, die reicht aber nicht aus für eine 15qm Küche (so hat es mir die Dame von Ikea am Telefon gesagt), daszu ist sie zu schwach (zumla bei uns die Räume offen sind (Durchgänge ohne Tür) und es dadurch ja eigentlich sogar noch mehr qm sind.

Wir haben uns dann die Elica Grace gekauft https://www.konzept-kuechen.de/Shop/Artikel/details.php?ARTIKELNR=5989 und sind sehr zufrieden damit. Wir haben sie bei E*** in einer Preis-Vorschlagen-Auktion für 700 gekauft. Sie kam direkt aus Italien. Als wir ein Problem hatten, haben wir in Italien angerufen und bekamen den deutschen Kundendienst geschickt, der den Fehler schnell und kostenfrei behob.
Elica mcht generell sehr schöne Inselhauben.

LG sonne

Beitrag von hoffnung2005 24.01.11 - 12:42 Uhr

Hallöle,

also nur kurz: Wir haben eine Küche von Ikea, auch eine Kochinsel. Die ist richtig groß, leider habe ich die Maße nicht im Kopf. Also nach dem Kochfeld nach hinten ist richtig Stellfläche noch vorhanden. Die kann man auch toll dekorieren (Laternen etc.., Messerblock...). Ich finde das toll. Dann haben wir an zwei Seiten große Schubladen. Hat sich auch als sehr praktisch erwiesen. Was mir fehlt ist eine kleine Schublade für Besteck, das hatten wir nicht eingeplant. Jetzt müssen wir für jede Gabel, etc. "ums Eck laufen". Das würde ich jetzt anders machen. Und was absolut unverzichtbar ist (lasst euch da nichts einreden!: Steckdosen an der Kochinsel). Sind ständig - wie du schreibst - für Pürierer etc... im Einsatz. Also darauf keinesfalls verzichten. Haben wir zwei Stück. das ist prima. Als Dunstabzugshaube haben wir diese runde (hellbeige mit leichtem Muster in hellblau) Umluft - von Ikea. Die ist auch als Lampe gleichzeitig einfach toll und sieht super aus. Leider weiß ich den Namen gerade nicht, da ich gerade nicht zuhause bin. Der einzige Nachteil dieser Abzugshaube ist, dass sie oben offen ist - also der ganze Staub oben auf die Glasscheibe fällt (auch kleine Fliegen ;-).... Wenn man da sehr pingelig ist, muss man die halt ab und zu auseinanderbauen und die Scheibe reinigen...
Also viel Spaß beim Küche planen.

Beitrag von noflower 24.01.11 - 16:10 Uhr

Hallo,
also ich hatte mich gegen eine Kochinsel und für eine Spüleinsel enschieden. Wir haben an der Insel eine Theke zum sitzen und ich wollte einfach nicht die Fettspritzer beim braten überall haben.

LG Birgit