LH nach eisprung zu hoch...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von daemk 24.01.11 - 09:39 Uhr

Hallo,

mich hat es ja schon gestern gewundert, dass bei einem Ovutest die linie so stark war wie beim Eisprung - habe den Test dann nochmal 3 Stunden später gemacht ...immernoch positiv.

Auch heute morgen war er immernoch positiv. Ich wäre heute ES+8 und meine Mens bekomme ich am Samstag ( mein zyklus ist immer 27 tage )

jetzt habe ich gelesen, dass ein dauerhaft hoher LH Wert auf eine Störrung der Eierstöcke zurückzuführen sein kann ...

hat jemand von euch das Problem schonmal gehabt ?


danke und lg eva #kratz

Beitrag von majleen 24.01.11 - 09:41 Uhr

Das nennt man Oraklen ;-)
http://kiwu.winnirixi.de/orakel.shtml

Beitrag von daemk 24.01.11 - 10:37 Uhr

hallo,

ich weiss, dass man das fürs orakeln benutzten kann- aber für orakeln wäre es doch noch zu früh...

normalerweise müsste ich gerade jetzt einen blütenweisen LH Test in den Händen halten... und deshalb mache ich mir schon gedanken ob was anderes nicht stimmen kann

lg eva

Beitrag von majleen 24.01.11 - 10:39 Uhr

Bei manchen ist es aber auch schon etwas früher. ;-)