Elterngeldbescheid

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ani_78 24.01.11 - 09:43 Uhr

Hallo,#winke

hab meinen Bescheid über Elterngeld bekommen und wollt mich mal bei euch umhören. Meine Frage:
Warum wird mit einem niedrigeren Netto gerechnet als auf dem Lohnzettel steht? Wollt euch mal fragen bevor ich nei denen anrufe! Statt auf Lohnzettel 950 netto wird mit 872,42 Netto gerechnet:-[! Warum Abzug Werbekostenpauschale?#schrei

DANKE
Anett

Beitrag von ck78 24.01.11 - 09:53 Uhr

hmm kann sein, das es wegen der kürzung auf 65% so gerechnet wird, wann wurde denn dein zwerg geboren?Naja und gewisse dinge ziehen die doch immer ab...bei mir wurde auch mit nem niedrigerem netto berechnet als drauf stand, aber unwesentlich,desshalb hab ich auch nicht weiter nachgefragt...

Beitrag von berry26 24.01.11 - 10:01 Uhr

Du antwortest dir ja schon selbst... Das ist der Abzug der Werbekostenpauschale! Da du darauf keine Steuern zahlen musst wird dieser Betrag eben von vornherein abgezogen, steht auch so in der Berechnungsgrundlage!

Beitrag von claerchen81 24.01.11 - 10:03 Uhr

Hi,

ja, Werbungskostenpauschale i.H.v. bummelig 75 EUR wird abgezogen. Das ist anteilig ein Standardwert, den du in der Steuererklärung am Jahresende ebefalls hättest angeben können (ich nehme mal an 67% von 2000 EUR /12 Monate, wenn ich mich nicht irre, habe aber gerade keinen Taschenrechner dabei). Das war schon immer so, gehört zur Berechnung (wahrscheinlich wird immer nur vom steuerrelevanten netto gerechnet). Steht aber auch direkt so in der Berechnung drin, schau nochmal genau.

Gruß, C.