Folio Forte und Jodthyrox

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nurina 24.01.11 - 10:01 Uhr

Guten Morgen,

ich wollte heute mit Folio Forte beginnen, hatte die letzte Zeit ein Magnesium, Folsäure, Vit. B 12 Präparat eingenommen.
Im Beipackzettel von Folio Forte steht ja, dass bei Jodhaltige Schildrüsenmedis eher auf Folio Jodfrei umstellen soll. Das Jodthyrox hat ja auch schon 100 µg Jod..... . Ich denke ich werde heute in der Apo das Folio Forte umtauschen.
Habe Folio ja von mir aus gekauft, ich will da auch nichts riskieren mit der zusätzlichen Jofdosis.
Oder habt Ihr da Erfahrungen?

LG
Nurina

Beitrag von feroza 24.01.11 - 10:02 Uhr

Richtig, tausch es um...

;-)

Beitrag von nurina 24.01.11 - 10:03 Uhr

Danke für Deine schnelle Antwort!

Beitrag von majleen 24.01.11 - 10:04 Uhr

Ich nehm Fol400 von der gleichen Marke. Ich soll kein Jod nehmen;-)

Beitrag von momo3103 24.01.11 - 12:22 Uhr

ich hab auch ein jodhaltiges Vitaminpräparat genommen (Centrum Materna), und das meiner SD-Ärztin gesagt, woraufhin sie mir L-Thyroxin ohne Jod verschrieben hat... ich wollte auch nicht zu viel Jod zu mir nehmen!
also so oder so rum, ich würde auch eins davon ohne Jod nehmen...