Aua...jetz schon sie Symphyse?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blume88 24.01.11 - 10:02 Uhr

Hallo,
ich bin jetz in der 17ssw und mir tut jetz schon die symphyse weh....
Hatte das bei meiner Tochter erst am ende der schwangerschaft....
Is das schlimm wenn jetz schon alles schmerzt?
Ich bin momentan noch Arbeitslos gemeldet und gehe ende juni in mutterschutz und muss jetz aber trotzdem noch bewerbung schreiben kann mich aber echt nich so viel bewegen denn das tut echt sau weh....
kann man sich denn krankschreiben lassen bis dahin?
Das is echt nich schön vorallem auch im bett wnn man sich umdreht tut das echt total weh#schmoll

lg blume88

Beitrag von esha 24.01.11 - 10:09 Uhr

Klar kanndas die Symphyse sein...und Bewerbungen schreibt man ja im Sitzen ;-)
Obwohl das Amt ja ganz genau weiß, dass einen niemand in der 17 Woche mehr einstellt...aber gut...schon dich einfach.
LG esha mit Julius (31 SSW)

Beitrag von blume88 24.01.11 - 10:13 Uhr

ja klar bewerbung schrieb ich im sitzen da hast du recht aber die wollen ja auch noch das ich immer zu den komme wegen gespräch und so....
denke auch nich das mich noch jemand nehmen wird aber man erspart sich ja doch so die fahrerei und so....und ich muss ja selber fahren....

Beitrag von kika1973 24.01.11 - 10:14 Uhr

Hallo

ich kenne das sehr gut, bei mir fing es einbisschen später an aber wie du sagst; es tut wirklich sehr weh !!
bei mir wurde mein arbeitspensum reduziert, ich bekam physiotherapie und es wurde besser.
wenn du gar nicht mehr arbeiten willst, musst du mit dem arzt reden, dass er dich eine zeitlang krank schreibt. es wird sicher besser werden und dann bist du vielleicht froh wenn du etwas arbeiten kannst. die tage können lang werden.

Gute Besserung (p.s. Wärme tat mir im akut Fall immer am besten)

LG

Beitrag von magmagruen 24.01.11 - 10:36 Uhr

Huhu ich hatte Symphysen Probleme seit der 19ten Woche, aber was ich sagen kann, bei mir wurde es wesentlich besser als die Kleine Ihre Postion verändert hatte,seit sie sich ende der 37sten Woche gedreht hat habe ich fast keine Schmerzen mehr. #pro