müsste SST nicht langsam stärker werden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diekleene581 24.01.11 - 10:27 Uhr

einen wunderschönen montag morgen wünsche ich euch.
ich bin gerade in meiner ersten stimu, heute ist der 24 ZT, ES+11.
habe vor 13 tage mit brevactid ausgelöst und vor 6 tagen nochmal nachgespritzt. nach der 2 spritze vor 6 tagen habe ich angefangen jeden tag einen test zu machen um zu schauen wie sich das brevactid abbaut. nun konnte man auch schön beobachten wie es jeden tag weniger wurde, also der strich wurde immer schwächer.
heute hätte ich eigentlich erwartet das der strich anfängt wieder dicker zu werden, das tat er aber nicht. er ist ein wenig heller als gestern.
meint ihr nun ist alles gelaufen? oder hab ich noch hoffnung? wenn normal die frauen an ES+11 testen sind die tests doch auch +, wenn ich schwanger wäre dann hätte er heute doch auch stärker als gestern sein müssen ODER?

oh man ich werd schon völlig weich im kopf #schwitz

Beitrag von zetajones 24.01.11 - 10:37 Uhr

Bei ES+11 zeigen viele SST noch negativ an, da einfach noch nicht genügend Beta-HCG aufgebaut ist.
Teste am NMT nochmal, sofern Deine Periode nicht eintrifft.

Beste Grüsse und Alles Gute
Zeta Hebamme

Beitrag von feroza 24.01.11 - 10:37 Uhr

"sind wir nicht alle ein bisschen ............. bluna???";-)

Mensch, nicht jeder testet an Es+11 positiv, wenn er SS ist!!

Ruuuuuuuuuuuhig, Süsse..... #liebdrueck

(PS: bin genauso weit.... )

Beitrag von diekleene581 24.01.11 - 10:42 Uhr

ja ich weiß, normalerweise hätte ich ja auch garnicht getestet. aber da ich ja nicht zum bluttest geladen wurde, dachte ich halt ich mach ne testreihe dann kann ich selber sehen wie es fällt und hoffentlich wieder steigt.
eigentlich hatte ich die letzten tage immer ein gutes gefühl, aber nachdem der test heute morgen so schwach + war habe ich einfahc grad mal nen kleinen depri... ich glaube nicht das es geklappt hat #heul

Beitrag von feroza 24.01.11 - 10:45 Uhr

*seufz* ja ja.... diese sch***** hibbelei macht einen manchmal kirre!!

Aber was hilfts??? positiv denken und anwarten.... #liebdrueck

Kann doch Deine Testreihe weiter durchziehen, dann siehst Du, ob zum NMT etwas sich tut