Frage zur Anwendung Synarela DRINGEND

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 35... 24.01.11 - 10:39 Uhr

Mädels, ich muss seit gestern Synarela nehmen.
Ich habe das Gefühl, dass da aber nie ein ganzer Stoß rauskommt.
Also gestern früh war der erste... da hatte ich vorher natürlich in die Luft gepumpt, bis was raus kam.
Dann in die Nase... war aber halt nicht soooo viel glaube ich.
Gestern abend dann direkt in die Nase (will ja nicht so viel von dem guten Zeug verschwenden) und es kam kaum was, also aber ich noch mal einen richtigen Stoß nachgesprüht (war jetzt hoffentlich nicht zu viel).
Heute früh dann wieder nur so ein halber... :-[
hab jetzt aber nicht noch mal nachgesprüht.

Wie habt ihr das denn empfunden bzw. gemacht, dass immer genau die richtige Menge rauskam?
Ich glaub, ich bin zu blöde #klatsch

Beitrag von petra2105 24.01.11 - 12:32 Uhr

Hallo

Also ich nehme auch Synarela seit den 7.1 und bei mir kommt immer die gleiche menge raus .
Vieleicht hälst du es immer schief in der Nase so das der sprühstoß gegen die Nasen flügel kommt und du dann meinst es sei zu wenig.
Das ist nur eine vermutung ich weiß es leider nicht .


Gruss Petra

Beitrag von 35... 24.01.11 - 12:35 Uhr

Hi,

danke für deine Antwort.
Also schief in die Nase halte ich es nicht, aber ich transportiere es. Und in der Tasche liegt es sicher immer wieder schief und wird geschüttelt... vielleicht deswegen?
Nun, vielleicht bilde ich es mir auch nur ein.

Ach und müssen da immer 12 h dazwischen liegen oder könnte ich es auch morgens um 6 Uhr und abens um 10 Uhr nehmen?
Dann müsste ich es nicht jeden Tag mitnehmen.

Gruß

Beitrag von miniplacebo 24.01.11 - 12:49 Uhr

Ich habe es immer morgens um sieben Uhr genommen und abends um 19.00 Uhr.

Beitrag von 35... 24.01.11 - 12:56 Uhr

*lach* das SIND doch 12 Stunden #rofl
Bist echt goldig Mini...
Leider geh ich schon um kurz vor 6 aus dem Haus und ich möchte es nicht unbedingt abends um 18 Uhr schon nehmen... obwohl, wieso eigentlich nicht?! #kratz
Ach mal sehen... ich nehms eh nie so genau mit den Zeiten :-)

Beitrag von miniplacebo 24.01.11 - 13:08 Uhr

:-p

Genau -wieso eigentlich nicht um 18.00 Uhr ? ;-)

Beitrag von petra2105 25.01.11 - 20:00 Uhr

Hallo

Ich nehme das Nasenspray immer morgens um 6 und abends um 20.30
und bis jetzt ist alles gut

Beitrag von miniplacebo 24.01.11 - 12:48 Uhr

Manchmal meint man auch, dass da nicht alles richtig rauskommt....

Aber mein Doc sagte mal, dass genügend ankommt.

Ich fand das Spray auch immer sehr merkwürdig.

Beitrag von 35... 24.01.11 - 12:57 Uhr

Ah ok, na wenn dein Doc das gesagt hat! Dann glaube ich das jetzt auch einfach mal :-)

Merkwürdig finde ich es auch, aber immer noch besser als noch ne dritte Spitze am Tag und das schon morgens vor dem Frühstück! #schwitz