3. Kind und so gut wie keine Bewegungen zu spüren - wer noch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von filine76 24.01.11 - 10:46 Uhr

Hallo Mädels#winke

ich erwarte mein 3. Kind, bin jetzt Ende 20. Woche und mache mir jetzt langsam Sorgen, weil ich die Kleine kaum spüre. Ich bin nicht übergewichtig und habe eine Hinterwandplazenta. Da sollte ich doch eigentlich was merken von meiner Bauchbewohnerin oder? Wenn ich sie überhaupt mal spüre, dann nur ganz sacht und immer gaaanz tief unten in Blasennähe. Ich wundere mich nur, weil ich gerade mein letztes Kind sehr früh und sehr intensiv gespürt habe. Wenn ich hier so lese, das bei manchen in der 20. Woche schon von außen Bewegungen zu sehen sind bzw. die Partner schon was spüren, dann mache ich mir meine Gedanken#kratz

Hat jemand ähnliche Erfahrungeng gemacht und kann mich evtl. ein bisschen beruhigen?#gruebel

Danke und einen schönen Wochenstart
Filine

Beitrag von bunny2204 24.01.11 - 10:49 Uhr

Huhu,

ich bekomme Nr. 4. und habe das Kind auch später gespürt wie Nr. 2 und 3...keine Ahnung woran es liegt.

Aber ich würde mir deshalb Gedanken machen. Inzwischen bin ich froh, wenn mal Ruhe im Bauch ist.

Lg BUNNY #hasi mit Felix (31. SSW)

Beitrag von kitty307 24.01.11 - 10:49 Uhr

Huhu!
Mein Großer lag viel mit den Beinen zum Rücken , da hab ich auch nicht so viele Bewegungen gespürt.
Du merkst sie, das ist doch wichtig und manche sind halt ruhiger.

Liebe Grüße

Kitty

Beitrag von babys0609 24.01.11 - 10:53 Uhr

Ich weiss was du meinst!

Erste Kind mit VW Plazenta habe ich um die 18. SSW stark gespürt!
Zweite Kind mit Hinterwand Plazenta um die 14.SSW und dolle ab SSW 16!
Dritte Kind ab SSW 21 aber ab da ständig und Kräftig! Bisschen so ab SSW 18!

Warum keine Ahnung!

Lg Maria

Beitrag von filine76 24.01.11 - 10:56 Uhr

Mmh...das beruhigt mich ein bisschen. Daran sieht man, dass es kaum was mit SSW und Plazenta zu tun hat. Worauf es auch immer ankommt. Du meinst also, da kommt jetzt bald endlich mal was?
Kannst dir ja bestimmt vorstellen, dass ich ein wenig deprimiert bin gell?#kratz

Danke für deine Antwort
LG
Filine

Beitrag von babys0609 24.01.11 - 14:13 Uhr

Ja das kommt und dann ganz viel!

Einfach warten!

ICh weiss wie depri man dann ist und man macht sich dann ständig sorgen!

LG

Beitrag von kleinerkruemmel 24.01.11 - 10:56 Uhr

Hallo

mir ging es auch so .

1 tes Kind Bewegungen VWP bei 48 Kilo ca. 16 SSW
2 tes Kind Bewegungen VWP bei 55 Kilo ca. 18-19 SSW
3 tes Kind Bewegungen HWP bei 60 Kilo 22 SSW

Ich habe mich auch total verrückt gemacht mich abends aufs Sofa gelegt und abgewartet und nichts passierte und das bei ner HWP #kratz , ich weiß nicht woran es liegt denn eigentlich sagt man ja das man es eher spüren würde.

Ich spüre die kleine auch jetzt noch am meisten unten in Blasennähe das kommt daher das sie mit den Füßen unten liegt und dazu kommt noch das sie bis jetzt immer nach hinten geschaut hat und somit auch all die Bewegungen nach hinten gingen.

Allerdings sind die Bewegungen von heute auf morgen auch sehr heftig geworden das auch meine Kinder und mein Mann sie schon spüren.

lg Mona drück dir die Daumen das du bald was spürst

Beitrag von 54321 24.01.11 - 11:18 Uhr

Hallo!
Mir geht es genau so wie dir. Meine zweite Tochter hatte auch eine VW-Plazenta, aber ich habe sie dennoch schon in der 17. SSW gespürt, mein Mann konnte sie ab der 18. SSW doll von außen spüren.

Nun habe ich wieder eine VW-Plazenta, die Kleine merke ich aber dennoch erst seit der 21. SSW leicht und selten, erst seit zwei Tagen kann mein Mann sie fühlen (und ich bin ab morgen 23. SSW). und genauso wie du besschrieben ahst, fast nur in Blasennähe. :-)

Eine Hebamme meinte, beim dritten würde die Gebärmutter sich schneller dehnen, das Kind hätte also viel mehr Platz und darum würde man es nicht so schnell merken.

Meine FÄ sagte, dass ich sehr viel Fruchtwasser habe. Vielleicht merke ich es auch darum nicht so sehr?

Liebe Grüße Sabine