hände schlafen ein und wasser?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von snoopy500 24.01.11 - 10:48 Uhr

hallo mädels,muss euch jetzt einfach mal schreiben ,vielleicht habt ihr ja einen rat für mich.bin zwar erst in der 8 ssw aber mir schlafen ständig nachts die hände ein.meinen ehering muss ich auch nachts abmachen da meine hände anschwellen.so langsam macht mich das verrückt..

Beitrag von bunny2204 24.01.11 - 10:50 Uhr

angeblich soll da akkupunktur total gut helfen, eine Freundin von mir schwört da drauf.

Ich hab zum Glück selber immer nur wenig Wassereinlagerungen.

LG BUNNy #hasi

Beitrag von marjatta 24.01.11 - 11:44 Uhr

Das klingt nicht so gut. Schau mal hier rein und versuch mal schon, mit der Gestoseprophylaxe das Wasser in den Griff zu kriegen. Ich hatte in der ersten SS zwar erst gegen Ende ziemlich viel Wasser und dann kurz vor der Geburt eine Gestose, aber man kann das sehr gut behandeln. Und besser gleich zu Anfang, als dass man dann später Probleme bekommt und das Kind drunter leidet.

http://www.hebamme4u.net/schwangerschaft/risikoschwangerschaft/gestose.html

Ich habe dieses Mal gleich mit Gestoseprophylaxe angefangen und es hält sich in Grenzen. Allerdings ist es in meiner Familie wohl so, dass wir alle, selbst meine Schwägerin, gerne taube Finger bekommen, was an einem Nerventunnel am Handgelenk hängt, da braucht es auch nur wenig Wasser, um zu PRoblemen zu führen.

Gruß
marjatta