Alle 1-2 Stunden in der Nacht den Schnuller reinschieben...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von rote-hexe 24.01.11 - 11:06 Uhr

Hallo,
also unsere Maus ist aktuell 8,5 Monate alt und schläft mehr oder weniger seit der 8.Woche nachts durch(so daß sie keine Flasche mehr braucht).Jetzt ist das seit ca.4 Wochen so,daß sie,wenn sie nachts den Schnuller verliert,bitter weint und ich jedes Mal hinrennen muss.Das ist so ca. 5-6 Mal in der Nacht,oder auch öfter.Das ist sooo anstrengend und ich hab keine Idee,wie ich das ändern kann(ich bin morgens fix und alle,da ich bedeutend öfter aufstehen muss als wie wenn ich ihr ne Flasche machen müsste).Sie bekommt aktuell Zähne,ich weiß,aber ist es das wirklich?Haben schon 7 Schnuller im Bett platziert,damit man schnelle einen zur Hand hat,dachte auch,sie kann sich den dann da selber holen,aber sie ist im Halbschlaf und verlässt sich auf mich.Im Wachzustand kann sie allerdings auch den Schnuller noch nicht alleine reinschieben(dafür aber umso besser raus).
Bin immer so müde,da ich dann ewig brauche bis ich einschlafe und bin ich dann grad dran,kommt die nächste Runde..kennt das jemand von euch?

Beitrag von sabrinaa81 25.01.11 - 00:07 Uhr

Ja, und das ist ein Grund, warum mein Kleiner bei mir schläft.
So musst du garnicht erst richtig wach werden, sondern kannst weiter schlummern.
Das geht dann von ganz alleine den Schnulli reinzustecken wenn dein Baby neben dir schläft.