Gehöre nun leider auch hierher

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von tiffi04 24.01.11 - 11:06 Uhr

Hallo... Ich muss heute um 14 Uhr zu meiner AS.. Am Donnerstag wurde festgestellt,dass meine HCG Werte gesunken sind, zwar nicht extrem fiel, aber durch einen Ultraschall sah man, dass das kleine Herzchen nicht schlägt.. 10 Woche...
ich weis absolut nicht, wie damit umgehen. es war ein wunschkind von uns.. Und wäre mein erstes gewesen..
Irgendwie versuch ich das zu verdrängen und denke mir , he das passiert so viele Frauen leider gottes, dass sollte nicht so sein.. Aber irgendwo schmerzt es doch ..
Vor allem habe ich nun furchtbare Angst vor der AS... Ich hab doch absolut keine erfahrung damit, weis nicht, was auf mich zukommt... Was passsiert mit dem kleinen Würmchen und und und .. in meinen 28 Jahren habe ich noch nichmals eine Narkose bekommen und ausgerechnet bei so einer Sache ist es meine erste..

:(

Beitrag von perona 24.01.11 - 11:12 Uhr

hallo kann dich voll und ganz verstehen hatte am mittwoch meine as unter vollnarkose das erste mal vollnarkose ich hatte schreckliche angst ,ich kann dich beruhigen es it nicht schlimm ,schlimmer ist es für den der draussen auf dich wartet mein mann war fertig.Die seelischen schmerzen sind bei mir unerträglich immer wieder fange ich an zu heulen und man bekommt kaum verständnis deshalb bin ich froh dieses forum gefunden zu haben es hilft mir und man wird verstanden.lass dich drücken#liebdrueckich denk an dich du kannst dich gerne bei mir melden.
lg perona

Beitrag von dia111 24.01.11 - 12:01 Uhr

Hallole,

es tut mir so leid,das auch du dein Sternchen hast gehen lassen müssen.
Ich hatte zwei Frühaborts ohne AS und im Dezember dann die Stille Geburt in der 22SSW mit Anschließender AS, auch ich hatte noch keine an die ich mich erinnern konnte Narkose.
Ich zitterte am ganzen Körper.

ich drücke dir die Daumen das du die AS gut überstehst und das du liebe Menschen an deiner Seite hast,die dich auffangen.

Was mit deinem Kind passiert, das weiß ich nicht, frage doch einfach davor mal nach.
Normalerweise wird es dann im KH aufbewahrt bis die Sammelbeerdigung ist, danach wirst du benachrichtig wo dein Baby liegt.So ist es mit unserer Mia Isabella

LG
diana

Beitrag von perona 24.01.11 - 12:14 Uhr

hallo bei mir wurde das würmchen eingeschickt und wird untersucht ,soweit ich weiss werden nur die babys sammelbeerdigungen gemacht die eine stille geburt hatten und schon weiter waren.lg perona

Beitrag von lalelu8 24.01.11 - 13:27 Uhr

hallo,
das ist von Krankenhaus zu Krankenhaus verschieden, ob es eine Sammelbestattung auch der ganz kleinen Würmchen gibt. Einfach mal nachfragen. Bei meinen Beiden ca. 10SSW wurde es auch gemacht.
LG

Beitrag von --kruemelchen123-- 24.01.11 - 13:41 Uhr

Hallo, lass dich mal #liebdrueck.

Ich hatte meine AS am 14.01. Unser Würmchen war ein absolutes Wunschkind. Als ich beim FA-Termin erfahren habe, dass das Herz nicht schlägt, ist für mich eine Welt zusammen gebrochen. Als das Wort Ausschabung noch gefallen ist, war es bei mir ganz vorbei.

Die Ausschabung an sich, ist eigentlich nicht schlimm. Ich hatte vorher auch noch keine Vollnarkose. War aber nicht schlimm. Du schläfst ein und wenn du wieder wach wirst ist es vorbei.

Nach der AS ging es mir ein kleines bisschen besser, ich konnte anfangen mit der Sache abzuschließen. Mittlerweise kann ich an unser Baby denken ohne gleich weinen zu müssen. Aber ich glaube, ich kann erst wieder glücklich sein, wenn ich wieder schwanger bin.

Wenn du jemanden zum reden brauchst, du kannst mich jederzeit unter PN erreichen.

Ganz liebe Grüße und alles Gute für heute.

LG Krümelchen#stern

Beitrag von tiffi04 25.01.11 - 11:36 Uhr

Danke für eure Lieben worte..
Ich habe die AS nun hitner mir und es war wirklich nciht so schlimm ..Wobeich danach tierische Bauchschmerzen hatte die ich nun auch noch ein wenig habe.. Nächste woche Freitag muss ich dann zur FA zur Nachuntersuchung.. Und ganz ehrlich , ich fühlte mich nach der AS erleichert ich habe irgendwie nicht geweint .. Ich fühlte mich nun frei, da ich weis dass nun unser Würmchen ein Sternchen wird.. Es tut natürlich weh unser Wunschkind verloren zu haben.. Aber ich bzw wir versuchen nun irgendwie damit umzugehen.. Und werden es immer in erinnerung behalten..