mutterschaftsgeld bei befristetem vertrag?????????

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie Elterngeld, Elternzeit und Kindergeld, der Wiedereinstieg in den Beruf oder Aus- und Fortbildung sind hier richtig.

Beitrag von susi210484 24.01.11 - 11:35 Uhr

hallo ihr lieben...
ich bin ja jetzt im muschu...
ABER mein vertrag läuft im märz aus, 23.03.11
wie läuft das dann mit dem mutterschaftsgeld???
wer zahlt das weiter bzw wird es überhaupt weiter gezahlt????
lg susi

Beitrag von daisy80 24.01.11 - 11:46 Uhr

Das übernimmt dann (aber nur einen Anteil) die Krankenkasse. Musst Du dich aber selbst drum kümmern.

Beitrag von susi210484 24.01.11 - 11:49 Uhr

in wie fern selbst drum kümmern?? was muss ich denn da machen???

Beitrag von daisy80 24.01.11 - 12:03 Uhr

Naja, Du gehst zur KK (oder rufst da an), die geben Dir einen Antrag und den musst Du ausfüllen und mit den weiteren Unterlagen, die sie dir noch nennen werden (vom Arbeitgeber) dort wieder einreichen.
Es geht also nicht automatisch nahtlos über.

Beitrag von susannea 24.01.11 - 13:18 Uhr

DAs ging bei mir problemlos nahtlos über. Ich habe einfach die normale Bescheinigung eingereicht und ab Vertragsende Mutterschaftsgeld in Höhe des Krankengeldes bekommen!

Beitrag von daisy80 24.01.11 - 13:50 Uhr

Ja, nahtlos schon, aber ohne dass man die KK benachrichtigt, machen die das nicht ;-) Könnte man ja meinen, weil sie den Austritt aus der Beschäftigung ja mitbekommen...
Vielleicht habe ich mich da blöd ausgedrückt.

Beitrag von susannea 24.01.11 - 13:53 Uhr

Nein, du hattest mich schon richtig verstanden, nahtlos und ohne, dass ich etwas gesagt habe.

Sie wußten das schon vorher!

Beitrag von daisy80 24.01.11 - 20:39 Uhr

Dann hast Du aber eine tolle Krankenkasse - oder ich eine doofe ;-)