Kindesunterhalt

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von timmeltommel 24.01.11 - 11:49 Uhr

Hallo ,

mein Mann und ich wir haben uns getrennt und werden ab Februar getrennte Wege gehen.

Wir haben uns friedl .getrennt und alles allein aufgeteilt und geregelt.

Nun hab ich aber noch eine Frage was die Berechnung vom Kindesunterhalt angeht.
Wir haben ausgemacht das wir uns nach der Düsselgorfer Tabelle richten abzüglich die Hälfte Kindergeld.

Nun ist es aber so das mein Noch Mann ein zinsloses Darlehnen von seinem Arbeitgeber abbezahlt-wo auch nur er Kreditnehmer ist und es war auch für das Auto was er besitzt und weiterhin auch fahren wird .

Die Kreditrate wird immer gleich vom Lohn abgezogen und dann bekommt er sein Gehalt gezahlt. Wie verhält sich das dann jetzt bei der Berechnung vom Unterhalt? Wird das Netto genommen was er ausbezahlt bekommt oder müssen wir die Rate drauf rechnen?

LG Grüße und vielen Dank

Cony

Beitrag von blaue-rose 24.01.11 - 12:04 Uhr

Hallo Cony,


es kann durchaus sein das die Kreditrate berücksichtigt wird. Ich gehe einmal davon aus das er das Auto benötigt um zur Arbeit zu kommen und in diesem Fall könnte dir Rate Einkommens-mindernd sein. Ich denke aber es ist eine Auslegungssache. Vielleicht trefft ihr euch auf halben Weg.


Freundliche Grüße