6. Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honeysweet 24.01.11 - 12:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

sagt mal vllt. könnt ihr mir mal Eure Erfahrung zu meiner Frage berichten.

Also ich bin der 6. Woche schwanger und arbeite im Büro in einem kleinen Betrieb. Heute morgen war mir das erste Mal übel so dass ich nur wie en Schluck Wasser auf meinem Stuhl verbracht habt.

Wenn ich mir vorstelle das es ja sein kann, dass das nun bis zu 12. Woche noch so weiter geht. Hm also ich glaub meinem Chef gefällt das nicht, wenn ich die ersten 2-3 Stunden nicht aufnahmefähig bin.

Wie seid ihr denn damit umgegangen?

LG

Beitrag von jessiinlove82 24.01.11 - 12:12 Uhr

Hallo,
Du bist erst am Anfang. Da wird noch Einiges an Wehwehchen kommen;-)
Da müssen wir durch!:-)
Ich denke, deinem Chef würde es weniger gefallen, wenn Du ne Zeit lang ganz ausfallen würdest.

Alles Gute

Beitrag von honeysweet 24.01.11 - 12:17 Uhr

Hm naja ich hab halt keine Lust das ich dem jetzt jeden Morgen erklären muss warum es mir schlecht geht.

Er weiß ja schon Bescheid, aber ich hab so das Gefühl das er denkt "Naja sie ist schwanger aber kommt ja noch bis August arbeiten" Weißt so das ich halt bis dahin durchgehend fit bin.

Wie weit bist du denn?

Beitrag von chaos.theory 24.01.11 - 12:17 Uhr

Besorg dir was homöopathisches, gegen die Übelkeit. Bei mir hilft bisher NUR Globuli! Nux Vomica heißen die. Kann ich nur empfehlen! Vielleicht helfen die dir auch durch den Tag! :)

Beitrag von honeysweet 24.01.11 - 12:25 Uhr

Ja ich glaube sowas wird mir wahrscheinlich blühen.

Danke für den Tip. Werd ich mcih doch mal in der Apotheke erkundigen.

Beitrag von jmukmuk 24.01.11 - 12:25 Uhr

ich hab versucht morgens gleich was zu essen und meinen Magen mit snacks, wie Apfel, Banane u.s.w. zu beschäftigen. damit war das übelkeitsgefühl einigermaßen in den griff zu bekommen.

Beitrag von honeysweet 24.01.11 - 12:45 Uhr

Oh das freut mich.

Ich hab Zwieback gesutschelt heut morgen ;) Das ging auch...ziemlich.