heiraten..?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von perle2o1o 24.01.11 - 12:27 Uhr

hii...#winke

ich habe da mal zwei fragen...;-)

und zwar möchte ich und mein freund bald heiraten...
aber ich habe keine kofarmation gemacht aber mein freund ist katholisch und er hat sein unterricht gemacht...
können wir trotzdem heiraten oder muss ich noch mein konfer machen...?
und muss man erst standesamtlich heiraten um das man dann erst kirchlich heiraten kann...?

#danke im vorraus...

lg

perle & #verliebt#baby 37+2#verliebt

http://elias2011.unserwirbelwind.de

#winke#winke#winke#winke

Beitrag von sunshine1176 24.01.11 - 13:13 Uhr

Hallo Perle,

ich habe das was du geschrieben hast nicht so richtig verstanden!

Bist du denn überhaupt getauft? Mit Konfer meinst du wahrscheinlich die Kommunion (im katholischen) oder die Konfirmation (im evangelischen)?

Diese Fragen kann ich dir nicht beantworten, aber ihr müsst auf jeden Fall erstmal standesamtlich heiraten, dann könnt ihr kirchlich heiraten.

LG sunshine

Beitrag von wartemama 24.01.11 - 13:28 Uhr

Bist Du getauft?

Ich war nicht getauft, mein Mann hatte aber "alles durch". Ich mußte mich vorher noch taufen lassen und wir sind beide wieder in die Kirche eingetreten.

Du mußt erst standesamtlich heiraten und zur kirchlichen Trauung die Heiratsurkunde mitbringen - so war es bei uns.

LG wartemama

Beitrag von 0815babe 24.01.11 - 16:43 Uhr

Huhu,

so richtig hab ich es auch nicht verstanden, aber ich versuch dir trotzdem mal zu helfen!

Also, wenn du getauft bist, ist es egal, ob du konfirmiert bist oder nicht!
Ihr müsst euch nur darüber im Klaren werden, ob ihr katholisch oder evangelisch oder beides kirchlich getraut werden wollt!

Um rechtskräftig verheiratet zu sein (also vom Gesetz her, dann wie ein Ehepaar behandelt zu werden mit allen REchten und Pflichten), musst du standesamtlich verheriatet sein! Die Kirche ist also nur die Kür!

Es gibt allerdings auch die Möglichkeit nur kirchlich zu "heiraten", allerdings seit ihr dann vom Gesetz her noch immer so, als wenn ihr nicht verheiratet seid! HIer könnt ihr also z.B. die Steuerklassen nicht wechseln und so!

Ich hoffe, ich habe es dir etwas erklären können!