wer kann mir weiterhelfen?!?!?!

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von bunny-82 24.01.11 - 12:47 Uhr

Liebe leute brauche eure hilfe ich finde einfach keine internetseite auf der genau steht wie das besuchsrecht im streitfall gereglet ist!!¨

der kv kommt zwar mehr oder weniger regelmässig seinen sohn hole und der kleine darf auch manchmal bei ihm übernachten aber der kv kritisiert ständig an meinen erziehungsmethoden rum... er darf bei mir seinen schnuller haben aber bei seinem papa nicht, er darf bei mir auch mal ein stück schokolade oder einen trickfilm schaun, bei seinenm papa nicht. der findet das absolut daneben und und und... der kleine ist 2 1/2 jahre alt ist schlank und in top form! ich sehe sein problem nicht?!

ausserdem reklamiert er immer das er ja ach sooooo viel unterhalt bezahlen muss und ich deshalb die kita selber zahlen soll und auch alles andere. er bezahlt 800 Franken im monat davon geht alleine 400 Franken für die kita weg.. wo bitte bezahlt er denn da viel?!:-[
seiner meinung nach braucht der kleine auch nicht 2 paar schue da er ja sowieso nur ein paar auf s mal anziehen kann...

langer rede kurzer sinn ich möchte mich nicht immer fügen und möchte entlich wissen wie genau auch die ferien regelung ist und ab welchem alter er den kleinen für ferien zu sich nehmen darf. da wir das gemeinsame sorgerecht haben und in unserer vereinbarung nicht wirklich drin steht ab welchem alter das ganze zutrifft bin ich etwas ratlos?!?!

Bevor ich nun böse nachrichten erhalte... ich möchte ihm nicht verbieten seinen sohn zu sehen im gegenteil er darf ihn ja immer sehen und war auch schon mit ihm 3 tage im urlaub zum skifahren! Er sieht in mindestens 2 mal die woche und meistens schlöft er auch noch bei ihm und ist somit mehr als 24stunden mit ihm zusammen!!!

Danke für euer offenes ohr und eure hilfe!

Beitrag von lisa1408 24.01.11 - 13:13 Uhr

Hallo,

ruf doch einfach beim Jugendamt an und erkundige dich. Ich glaube, dass die Besuchsregelung nicht pauschal geregelt, sondern individuell ist.

Und deinem EX kannst du sagen, dass du voll und ganz hinter deiner Erziehungsmethode stehst. Wenn er meint, dass er das anders machen muss, dann kann er ja - solange es dem Kleinen damit gutgeht.

Meine Tochter darf bei uns zu hause auch naschen und fernsehen... bei ihrer Oma nicht. Kinder wissen dann sowieso wo sie was dürfen und was nicht. Nur, dass er dich deswegen kritisiert - das geht gar nicht!

Liebe Grüße
Lisa

Beitrag von diva-82 24.01.11 - 13:35 Uhr

HI !!

Bei jedem Elternteil ist es anders. Bei meinem Ex sind die Kinder jedes 2 we 5 Jahre und 3 Jahre und sie dürfen dort so lange wach bleiben wie sie wollen sie dürfen auch mal cola trinken und und und das alles gibt es bei MIR jedoch nicht.

Die kinder wissen das mittlerweile ich finde es auch nicht gut aber WAS soll ich machen. wenn ich es ihm verbbiete macht er das doch sowieso er hat den kindern mal rot und Lila strähnen ins haar gefärbt . Das gab ein Theater sein antwort darauf .. UND WENN ICH DEN KINDERN DIE HAARE SCHWARZ ROT GOLD FÄRBE ES SIND AUCH MEINE KINDER. #schockhat er zum glück nicht gemacht. Leonie kam gestern wieder und hatte 2 Lila strähnen im Haar sie sagte das geht nah dem waschen wieder raus hoffe ich ja mal.


woher weiß dein ex eigentlich was dein kleiner bei dir darf. meiner weiß nicht wieviele schuhe die kinder haben was sie wann im TV gucken.

Sag ihm er soll sich aus deinen erziehungsmethoden raushalten bei dem einen elternteil so bei dem anderen so.

LG