einleitung wie lange dauerts ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von chez11 24.01.11 - 13:27 Uhr

huhu

so ich war heute wieder beim Arzt wie fast jeden Tag zum ctg schreiben.
Alles in allem macht die ganze sache das die ctg´s immer leicht auffällig sind etwas bauchschmerzen, so das wir uns entschieden haben das wenn sie die woche nicht kommt wird am Montag den 31.1 eingeleitet#zitter

Mein Befund GMH von Freitag zu heute weiter verkürzt, Mumu nun 1 cm offen (freitag war er noch zu) alles butterweich, und mausi drückt ordentlich von innen;-)

laut Ärztin dauerts mit dem befund bei einer einleitung auch keine ewigkeit und sie würde wohl noch am selben tag geboren !
meine angst ist nämlich das es ewig dauert, aber sie meinte da ich seit 3 wochen regelmäßig wehen habe, mal alle 4 minuten, mal alle 10 minuten das wechselt immer, brauch es wohl nur noch einen anstoss damits los geht.

wie lange hats bei euch mit nem guten befund gedauert ?

LG sabine Einleitung-7#winke

Beitrag von schwino2802 24.01.11 - 13:33 Uhr

Das stimmt , ich habe auch morgens eine Tablette gelegt bekommen und abends war unsere Sonnenschein Geboren.

Von Morgens um 11.00 - 23:22 war zwar ganz schön ansträngent weil es bisschen mehr schmerzen sind wie normal , aber wenn es nicht anderst geht.

LG Melly 22ssw

Beitrag von kaka86 24.01.11 - 13:37 Uhr

Mein Befund war bei Et+8 so wie deiner jetzt und meine Tochter war nach 4 std wehentropf da!!!

Beitrag von chez11 24.01.11 - 13:43 Uhr

huhu

na das ging ja dann flott;-)

danke LG

Beitrag von blume88 24.01.11 - 14:05 Uhr

huhu,
bei mir dauerte es länger...
es wurde auf einem mittwoch versucht einzuleiten und donnerstag auch noch aber nichts passiert bin dann wieder nach hause und am samstag is mir dann die blase geplatzt gegen 15 uhr und um 22:25 war sie dann da...

lg blume

Beitrag von froschi0812 24.01.11 - 14:14 Uhr

Hi,

Einleitung um 9h - ab 11h Wehen...(auszuhalten)
Gegen 12h wurden die Wehen stärker (autsch) und die Maus war um 12:45 da....

Das doofe bei ner Einleitung ist dieses: von Null auf Hundert! Aber bei mir war der Spuk schnell wieder vorbei. Deswegen ging es halt....