Würdet ihr bei ES+12 testen wegen Zahnarzttermin?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jujo79 24.01.11 - 13:30 Uhr

Hallo!
Ich bin morgen ES+12 und ich finde, es sieht ganz gut aus bei mir.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/804940/558749

Nun habe ich morgen einen Zahnarzttermin, bei dem ganz sicher gebohrt werden muss. Weil ich so'n Schisser bin, brauche ich 'ne Betäubungsspritze ;-). Soll ich lieber morgen früh testen, um beim Zahnarzt bescheid geben zu können?
Eigentlich wollte ich bis NMT mit dem Testen warten, aber es ist ja vielleicht nicht ganz unwichtig, dem Zahnarzt zu sagen, wenn man schwanger ist. Ok, könnte natürlich auch sein, dass der Test morgen negativ ist, aber ich trotzdem schwanger bin.
Aber ich finde es auch etwas unangenehm, da morgen zu sagen, dass ich eventuell schwanger sein könnte.
Mmmh, was würdet ihr machen?
Grüße JUJO

Beitrag von wartemama 24.01.11 - 13:31 Uhr

Nur wegen des Zahnarztes würde ich nicht testen - ich würde dort einfach sagen, daß Du eine SS nicht ausschließen kannst.

Viel Glück - auch für morgen! #schwitz #klee

LG wartemama

Beitrag von jujo79 24.01.11 - 13:40 Uhr

Danke für 2x Glück Wünschen ;-).
Na ja, dann druckse ich da morgen eben etwas rum...
Grüße JUJO

Beitrag von monschi82 24.01.11 - 13:37 Uhr

bin zahnarzthelferin-die normalen utracain injektionen können dir und event deinen kind nicht schaden
frag einfach nach wwas die dort in de rpraxis nehmen

Beitrag von jujo79 24.01.11 - 13:42 Uhr

Oje, utra-dingsda? Das kann ich mir ja jetzt schon nicht mehr merken ;-).
Dann stottere ich mir da wohl doch lieber morgen etwas zusammen von wegen "Schwangerschaft möglich".
Grüße JUJO