Clearblue digital falsch positiv???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stern1707 24.01.11 - 13:31 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hatte heute morgen hier gepostet und den Rat bekommen einen Test zu machen, damit ich mich nicht weiter verrückt mache. Kurz zu meiner Situation: bin ES+14 und NMT+1 habe seit ES+9 immer mal wieder SB.

Habe mir dann den Clearblue Digital gekauft, gleich gemacht und nach einer Minute stand da schon fett:SCHWANGER
Ich mich total gefreut und beim Gyn angerufen wegen der SB

Ich sollte dann auch gleich reinkommen. Und dann: Der SST beim Arzt war negativ und sei meinten sie hätten das in letzter Zeit oft gehabt mit dem Clearblue. Sie haben jetzt Blut abgenommen und ich muss bis morgen nach 16h warten. Solle mir aber lieber keine Hoffnung machen. Die Tests beim Arzt wären sicherer.

Jetzt bin ich ehrlich gesagt völlig durchden Wind!
Weiß jemand weiter????

Sonnigen Gruß
stern

Beitrag von wartemama 24.01.11 - 13:34 Uhr

Ich habe noch nie gehört, daß der CB falsch anzeigt - meines Wissens benutzen viele FÄ 50er, so daß es evlt. daran liegt, daß der Test dort negativ war.

Ich finde es nicht gut, was bei dem Arzt zu Dir gesagt wurde.... die hätten ruhig etwas feinfühliger sein können. #contra

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von stern1707 24.01.11 - 13:45 Uhr

Vielen lieben Dank, bin völlig durcheinander und hoffe nun, dass ihr Recht habt! Werde gleich mal ein Bild hier reinhängen!

Beitrag von phelia 24.01.11 - 13:36 Uhr

habe hier schon mehrfach gelesen, dass die Urin-Test beim FA 50er Tests sind, die schlagen naturgemäß erst deutlich später als der Clearblue an. Also ich würde positiv denken, von iner Schwangerschaft ausgehen (wo zu Beginn Schmierblutungen auch nciht ungewöhnlich sind) und auf dem Bluttest warten!!

Beitrag von stern1707 24.01.11 - 13:45 Uhr

Danke für die lieben Worte! Dann habe ich ja noch Hoffnung, ist echt ein Auf und Ab der Gefühle...

Beitrag von tara81 24.01.11 - 13:37 Uhr

Oje,
kann verstehen, dass du durch den Wind bist.
Dachte auch immer der Clearblue wäre so sicher.
Aber der ist auch ein 25er und die beim Arzt sind doch meist 50er, oder? Bist ja doch noch sehr früh.
Vielleicht ist ja noch nicht alles verloren... Drück dir die Daumen!
Grüße

Beitrag von stern1707 24.01.11 - 13:46 Uhr

Danke Dir, hatte mich schon sooooo gefreut und jetzt renne ich schon wieder dauernd aufs Klo um zu schauen ob die Mens kommt. Bisher glücklicherweise noch nicht!

Beitrag von trotzkopf951 24.01.11 - 13:38 Uhr

Hi, ich hatte vor drei Jahren mal so etwas ähnliches. Hatte an NMT ein: SCHWANGER vom CB DIGI und dann 3 Tage später kam die Regel.

Mein Arzt meinte: Kann sein, kann auch auch falsch sein - jedenfalls sind sie es nun nimmer.

Na danke!

lg trotzkopf

Beitrag von stern1707 24.01.11 - 13:48 Uhr

Ja super, der ist ja ähnlich einfühlsam gewesen wie meiner heute! Find ich echt unmöglich und tut mir sehr leid für Dich! Hoffe nund inständig das der KRümel sich festsetzt und der Bluttest positiv ausfällt

Beitrag von illysmum 24.01.11 - 14:08 Uhr

WWWWWWWWWWWWas ? Und Du sagst nichts!!!????? Schonmal leise einen Lieben #herzlich Glückwunsch! Bin mal gespannt! Kann mir nicht vorstellen, das es negativ wird. Sagen wir mal - ich hoffe es nicht!!! Halt uns auf dem Laufenden!

Beitrag von stern1707 24.01.11 - 14:28 Uhr

Tausend Dank Du Liebe :-)
Möchte nur erst richtig sicher sein bevor ich mich freuen...Melde mich auf alle Fälle!

Beitrag von lucas2009 24.01.11 - 14:13 Uhr

Also erstnmal wünsch eich dir viel Glück und will gleich sagen das ich ein negativ Beispiel bin.

Bei mir wars auch so wie bei dir und ich war natürlich schwanger der Bluttest hat es gezeigt. Hatte aber eben auch SB, und es wurde ein Abort.
Hoffe dir passiert das nicht, aber SB sind oft ein Zeichen dafür das das HCG nicht stark genug ansteigt.

Bei dem Test fehlt die Wochen Angabe. Stand da 1-2, oider 2-3?

Beitrag von mamab5 24.01.11 - 14:23 Uhr

Ich schätze mal es war ein Test ohne Wochenangaben.

Die gibt es ja auch. Da steht dann nur schwanger oder nicht schwanger.

Beitrag von lucas2009 24.01.11 - 14:25 Uhr

ach echt. danke, kannte ich gar nicht

Beitrag von stern1707 24.01.11 - 14:29 Uhr

Oh das tut mir echt leid! Ich hoffe natürlich sehr das ich schwanger bin und das mir nicht das gleiche passiert.
Es war ein Test ohne Wochenbestimmung.

Beitrag von lucas2009 24.01.11 - 14:40 Uhr

ah ok. weiß ich bescheid.
wünsche dir viel glück

Beitrag von stern1707 24.01.11 - 14:43 Uhr

#danke