Elternzeit - as dem AG wie schreiben?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von serafinabeja 24.01.11 - 13:34 Uhr

Hallo zusammen,

da mein Chef ein ungeduldiger Mensch ist, möchte er möglichst bald von mir wissen, wie ich in der Elternzeit arbeite. Es ist mit ihm besrpochen, dass ich im ersten Jahr von zu Hause aus halbtags weiterarbeite. Allerdings weiß ich noch nicht, wie es im zweiten Jahr wird (Kita und so). Muss ich ihm dazu jetzt auch schon schreiben, wie es geplant ist (weiß ich ja noch nicht)?

Jetzt ist es bei mir wie folgt: Zum einen habe ich einen Vollzeitjob und zusätzlich arbeite ich noch 6 Stunden im Monat ein einem Minijob.

Bei meinem Hauptarbeitgeber will ich nach dem Mutterschutz mit 20 Std/Woche von zu Hause aus arbeiten. Muss ich ihm z.B. auch sagen, von wann bis wann?

Bei meinem Nebenjob will ich eigentlich weitermachen wie bisher, also 6 Std. im Monat (3 alle 2 Wochen). Was muss ich denen schreiben?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Beitrag von susannea 24.01.11 - 13:56 Uhr

Lass ihn ungeduldig sein, du kannst und musst es erst nach der Geburt festlegen!