40+3 nix tut sich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von cezz 24.01.11 - 13:57 Uhr

Mädels ich bin langsam am verzweifeln, die Maus möchte nicht raus.Langsam kann ich nicht mehr, mein kleiner 14 mon ist auch schon recht anstrengend, kann ihm nicht so hinterher wie ich möchte.

Bin am überlegen ob ich mal frag wann sie einleiten könnten, hab aber auch irgendwie Angst davor.

Am Donnerstag muss ich wieder ins kh zum ctg vielleicht gehn sie drauf ein???
Noch eine Woche halt ich echt nicht mehr aus :-(

Beitrag von sweetstarlet 24.01.11 - 13:59 Uhr

ich hätte schon längst gefragt, meine klinik leitet ab 39+0 ein, ohne med indikation #schein

Beitrag von tosse10 24.01.11 - 14:02 Uhr

Hallo,

laut meiner Gyn wird neuerdings in den Richtlinien (hab den genauen Namen davon schon wieder vergessen*sorry*) eine Einleitung ab eine Woche drüber empfohlen. Wir sind übermorgen so weit und ich hoffe das der Kleine noch von alleine kommt. Vor Einleitung hätte ich irren Bammel. Vielleicht geben sie uns vom KH noch zumindest bis zum Wochenende Luft.

Hast du denn niemanden der dir euren Kleinen mal eine Zeitlang abnehmen kann? Wenn das Baby da ist, dann brauchst du ja auch erst mal jemanden solange du im KH bist. Ich bin sooooo froh das ich nachmittags ihn jederzeit zur Oma schicken kann, dabei ist unser Großer mit knapp über zwei sicherlich leichter zu handeln als ein gut Einjähriger....

Ich beschäftige unseren Großen übrigens mit viel spazieren und Laufrad fahren, also Bewegung an der frischen Luft. Zum einem ist der dann schön ausgepowert und drinnen dann ausgeglichener. Zum anderen hoffe ich damit ein wenig Wehentätigkeit rauskitzeln zu können.

Dir alles Gute das es bald los geht!

LG

Beitrag von cezz 24.01.11 - 14:11 Uhr

Für die Zeit im Kh wird meine Mama sich Urlaub nehmen und mein Mann auch aber eine andere Lösung für den Moment gibt es nicht. Ich muss da durch das ist mir klar. Hab auch Angst vor einer Einleitung.

Naja vielleicht kommt sie zu meinem Geburtstag :)))

Beitrag von pippi-langstrumpf-33 24.01.11 - 14:03 Uhr

Hallo Cezz,

Ich hatte bei 40 + 7 einen Termin zur Einleitung, vorher hätte das Krankenhaus das auch nicht mitgemacht. Es sei denn, es besteht Grund zur Eile, eine schlechte Versorgung des Kindes oder was auch immer. Ungeduld der Mutter zählte nicht zu den Indikationen... ;-)

Ich kann Dich verstehen, zumal Du auch - anders als ich damals - mehr zu tun hast, als einfach nur schwanger zu sein.

Bei mir war es übrigens so, daß wir am 29.12. um 8 Uhr einen Termin zur Einleitung hatten und die Maus sich in der Nacht davor von allein auf den Weg gemacht hat.

Das wäre immer noch die Königslösung, eine Einleitung ist nicht immer ein Spaziergang.

Alles Gute!

Tina

Beitrag von lixy 24.01.11 - 14:14 Uhr

ich war mit 41+3 ssw dran. sollte zum einleiten und 1 tag vorher ging es dann von alleine los. kenne es auch so, dass wenn keine med. ind. = keine einleitung vor einem best. termin!
halte durch, es kann sich im schlimmsten fall nur um tage handeln!

Beitrag von schmusimaus81 24.01.11 - 14:45 Uhr

Hallo,

du kannst es ja mal probieren und nachfragen, ob sie bei euch einleiten. Über Termin bist du ja schließlich schon. Bei uns machen sie es soweit ich weiß. Ich selber hätte aber mehr Angst vor dem Einleiten als noch ein paar Tage zu warten.

Ich bin heute bei ET+5 und es tut sich auch noch nichts. CTG ist absolut in Ordnung, keine Wehen zu sehen. Meine Mädels kamen spontan bei ET+3 und ET+4. Deswegen hoffe ich mal, dass es demnächst bei mir losgeht. Auch wenn meine Ärztin heute gesagt hat, wir sehen uns am Mittwoch wieder...

Halt durch. Die letzten Tage sind gezählt. Meine Kleine ist etwas älter als dein Sohn (19 Monate). Ich kann ihr auch nicht mehr so schnell hinterher. Aber ich bin froh um jeden Tag, der mir noch "geschenkt" wird, um mich ausgiebig auszuruhen bevor der richtige Stress losgeht. Jedenfalls vormittags, wenn beide Kinder im Kindergarten sind.

Liebe Grüße
Antje (ET+5)

Beitrag von kruemel-2 24.01.11 - 19:07 Uhr

Hallo Cezz,

bin heute auch bei 40+3 angelangt und auch hier bei mir tut sich nichts#gruebel

Mein FA meinte heute morgen nur : schnappen sie sich ihren mann und dann #sex#sex#sex#sex#sex#sex#sex#sex
#rofl

Tja mal so ganz ehrlich unter uns Frauen - machen Eure Männer da mit? Meiner nicht - und ich freu mich schon ehrlich gesagt auf die unschwangere Zeit #rofl#rofl#rofl

Ich wart jetzt einfach mal ab - was anderes bleibt mir ja auch gar nicht übrig. CTG war absolut in Ordnung - nur von Wehen war weit und breit nichts zu sehen!

Meine größte Sorge ist nun ehrlich gesagt ganz "banal" - bitte nicht am Freitag - da wird unser Großer nämlich 6 Jahre alt! #zitter

Hatte ja so auf heute gehofft - dann wär ich bis Freitag wieder daheim - tja und jetzt hoff ich ehrlich gesagt, dass es erst am Samstag losgeht...

Liebe Grüße
Kruemel-2