Schlafsack/Pucken. Kennt ihr das?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von electronical 24.01.11 - 14:30 Uhr

Hallihallo

Wir pucken Ben seit er 2Wochen alt ist und letztens wachte ich auf und er hatte sich komplett freigestrampelt und hatte das Tuch halb im Gesicht #schock
Für mich ein Zeichen, dass er das Pucken nicht mehr mag.
Also habe ich ihn letzte Nacht in seinen Alvi-Schlafsack getan und promt schlief er wieder unruhig.
Seitr Weihnachten schlief er jede Nacht durch und letzte Nacht wachte er um 3 auf. Kein Problem, ich ihn gefüttert, er hat gut getrunken, nur konnte er dann nicht wieder einschlafen. Er fuchtelte mit seinen Armen wie ein Irrer und machte sich immer wieder wach. 5:30 hab ich ihn dann wieder gepuckt uund er schlief bis 9:30.
Komisch #kratz
Was mach ich falsch?
Wie lange kann man Babys debb Pucken?
Habt ihr auch so Probleme mit dem Schlafsack?

Achso versteht mich nicht falsch, es geht mir nicht darum dass er durchschläft, das muss er noch nicht, er ist ja noch soooo klein. Aber dadurch dass er sich selbst immer wachfuchtelt, schläft er schlecht und ist dementsprechend quengelig am Tag.

LG von Jule mit Ben (12Wochen)

Beitrag von cofejo 24.01.11 - 14:44 Uhr

Hallo Jule,
kennst Du den Swaddle me Pucksack? Der sitzt super, und Ben wird wieder toll schlafen. Meine Kleine ist jetzt 6,5 Monate alt und genießt das Pucken immer noch - da ist noch kein Ende in Sicht.
LG,
Cofejo

Beitrag von electronical 24.01.11 - 15:04 Uhr

Hallo
Danke für deine Antwort. Wir hatten anfangs mal einen Pucksack von Alvi, aber der war sehr locker und hielt nicht das was er versprach. Nun haben wir so eine Swaddle Square Puckdecke.... Er schlief ja bis vor 1 Woche super in seine Kuscheldecke gepuckt, aber da die langsam zu klein wird, habe ich die andere Decke bestellt... Ansich klappts ja mit dem Pucken...Nur manchmal schafft er es sich freizustrampeln......

LG

Beitrag von hoffnung2011 24.01.11 - 20:10 Uhr

das hat nichts damit zu tun, dass er es vllt nicht mag..dass aber die Sache, mit der du puckst, nicht so gut ist ?!?!?!??

Meins hat sich heute auch freigekämpft..jaaa, dann puckte ich ihn neu und schleif er dann weitere 3 Stunden..

wie lange kann man Babys pucken ? Na ja, wenn man was zuverlässiges zum pucken hat ..monatelang..