V-Tech Kinder-Laptop

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von daviecooper 24.01.11 - 15:14 Uhr

Hallo!

Meine Tochter hat vom Weihnachtsmann (der Patenonkel hat es ausgesucht;-)) ein V-Tech Kinder-Laptop (Genius Lern Laptop) geschenkt bekommen und ich frage mich wirklich, wer so einen "Mist" entwickelt...

Der Inhalt der Spiele mag ja ok sein, wenn man sie nur sehen könnte. Das Display hat ungefähr den Standard eines C64 von vor 20 Jahren und ist so groß wie 2 Streichholzschachteln#augen

Jedes einfache Handy hat heutzutage ein besseres Display mit höherer Auflösung, da sollte es doch eigentlich möglich sein, einen Kinder Laptop mit einem "Bildschirm" auszustatten, auf dem die Kinder die Dinge vernünftig erkennen können. Meine Tochter und ich sitzen davor und rätseln, was diese Pixel sein sollen und je nach Lichteinfall erkennt man gar nichts.

So, den Frust musste ich mal loslassen, beim nächsten "Schenkanlass" suche ich lieber ein schönes Lern-Spiel für den PC aus, da sieht man wenigstens was...

LG

daviecooper + Charlotte (*7.7.2006)

Beitrag von perserkater 24.01.11 - 15:21 Uhr

Hallo

"Das Display hat ungefähr den Standard eines C64 von vor 20 Jahren und ist so groß wie 2 Streichholzschachteln"

sorry, jetzt musste ich lachen. Selbst der C64 hat nen besseren Standart als diese Pixelsoße#rofl#rofl#rofl

Was auch geht, mach nen alten Rechner platt und da kommen nur ausgewählte Spiele drauf. So hat deine Tochter trotzdem ihren eigenen Computer ohne Ratespielchen.;-)

LG

Beitrag von mama.anja 24.01.11 - 15:43 Uhr

Bei uns wurde der auch aus dem Verwandtenkreis geschenkt..
ich fühl mich in die 80er Jahre zurückversetzt, und mein Sohn langweilt sich jetzt schon damit und will einen richtigen Computer.
Ich bin froh, dass ICH keine 30 Euro dafür ausgegeben habe #schwitz

Beitrag von risala 24.01.11 - 16:11 Uhr

Hi,

Fabian hat den auch - und wir waren auch sehr enttäuscht. Meine Mutter hat sich echt Mühe gemacht und wollte "was Gutes" kaufen - aber das Display ist echt ein Witz! Da unterscheidet sich VTech nicht von anderen Herstellern. Arbeiten kann man damit nur sehr bedingt, weil nicht lesbar.

Habe schonmal daran gedacht, den Hersteller zu kontaktieren, warum man bei einem "Laptop" mit ca. 15" nicht auch ein entsprechende - und farbiges - Display mit guter Auflösung einbauen kann.

LG
Kim

Beitrag von kathrincat 24.01.11 - 16:46 Uhr

ja, der ist super schlecht, wir haben den v smile pocket und der hat ein super bild, wir wollten eigentlihc noch eine nds kaufen, aber das bild vom dem ist schlechter als das vom v.

Beitrag von jabberwock 24.01.11 - 16:46 Uhr

Ja, mein Sohn wurde damit auch von einem Verwandten "beglückt", der letzte Schrott, ich versteh das auch null wie man so einen Mist auf den Markt bringen kann :-[ Am liebsten würde ich das Teil zertreten.

Beitrag von fusselchen. 24.01.11 - 18:06 Uhr

ich sag ja immer sinnvolle geschänke kaufen, da hat man auch wat von...;-)

Beitrag von fusselchen. 24.01.11 - 19:29 Uhr

mit e, vor lauter kaufen...

Beitrag von maggelan 24.01.11 - 18:32 Uhr

Da kann ich nur zustimmen.
Außen hiu innen pfui.

Der Laptop sieht rein optisch sehr ansprechend für Kinder aus, aber die Grafik ist zum weglaufen und langweilt einem schon beim zuschauen.
Wir hätten den von meiner Freundin für den Kleinen geschenkt bekommen, aber vorauschauend habe ich ihn mal testen lassen und es war nach 5 Minuten langweilig.

Für Kinder, deren Eltern Fernsehen und Konsolen verteufeln, ist dies das optimal Geschenk;-) Die freuen sich sicher darüber, da sie ncoh nicht so verwöhnt sind *lach*